Livory Schriftfamilie


Entworfen von  Hannes von Döhren
Livius Dietzel

Über Livory Schriftfamilie

Hannes von Döhren and Livius F. Dietzel designed Livory between 2005 and 2010. The serif family consists of four styles, small caps, ornaments and ligatures. The designers were inspired by French Renaissance Antiquas of the 16th century. Livory has a warm, organic character and is designed for use in longer texts. The font features rounded corners and individual serifs. In larger sizes, it has a handmade feel. The OpenType font supports Central, Eastern and Western European languages. It also has small caps, fractions, old-style figures, various numeral sets, scientific characters, ligatures, ornaments and various arrows.
More related documents:
Font-Artikel: New font releases in November 2013 – Neuerscheinungen im November 2013
Schriften-Designer: Livius Dietzel

Livory

Desktop-Fonts sind für die Installation auf einem Computer und die Nutzung mit Anwendungen konzipiert. Diese Fonts werden pro Computer lizenziert.
Webfonts werden mit der CSS-Regel @font-face verwendet. Die Lizenzen gelten für eine bestimmte Anzahl von Seitenzugriffen ohne Zeitbegrenzung.
Webfonts werden mit der CSS-Regel @font-face verwendet. Die Lizenz ist zeitlich unbegrenzt.
App-Fonts sind zur Einbettung in mobilen Applikation geeignet. Die Lizenz gilt pro App und basiert auf der Anzahl der App-Installationen.
Electronic Publication Fonts sind für die Einbettung in eBooks, eMagazines oder eNewspapers bestimmt. Diese Fonts werden pro Ausgabe lizenziert.
Server-Fonts können auf einem Server installiert und z.B. von Prozessen zur Erstellung von Objekten verwendet werden. Eine Lizenz gilt pro Server Core CPU pro Jahr.
Livory

4 Schriften



world-map map

Std / OT CFF

unterstützt mindestens

21 Sprachen.

Livory Regular

-  1 variant
Ab US$ 50
In den Warenkorb

Livory Regular Italic

-  1 variant
Ab US$ 50
In den Warenkorb

Livory Bold

-  1 variant
Ab US$ 50
In den Warenkorb

Livory Bold Italic

-  1 variant
Ab US$ 50
In den Warenkorb