Mit den Zeichen einer anderen Sprache schreiben

Sie können, obwohl eine Schrift zum Beispiel explizit griechische oder kyrillische Zeichen enthalten soll, diese nicht mit der Tastatur schreiben.
Hier liegt kein Fehler vor, sondern Ihr Computer geht davon aus, dass, wenn eine Tastatur mit lateinischen Tastenbeschriftungen angeschlossen ist, Sie auch lateinische Zeichen schreiben wollen. Wollen Sie stattdessen die Zeichen eines anderen Schriftsystems benutzen, müssen Sie dem Computer vorgaukeln, eine andere Tastatur sei angeschlossen. Dazu müssen Sie ein paar Einstellungen ändern:

Mac OS: Öffnen Sie die Systemeinstellungen und klicken Sie auf Tastatur. Wechseln Sie hier auf den Reiter „Eingabequellen“.
Fügen Sie über das kleine Plus unter der linken Spalte, die zu Ihrer Wunschsprache passende Tastatur hinzu.
Stellen Sie sicher, dass der Haken bei „Eingabequelle in der Menüleiste anzeigen“ gesetzt ist. Oben rechts in der Menüleiste ist jetzt eine Landesfahne zu sehen.



Wechseln Sie in das Schreibprogramm und stellen Sie die gewünschte Schrift mit den Zeichen der Fremdsprache ein.
Wenn Sie jetzt, über die Landesfahne im Menü, die Eingabequelle wechseln, können Sie auch auf einer Tastatur mit lateinischer Beschriftung die Zeichen der Fremdsprache tippen.



Windows 7/Windows 10:
Rechts unten im Bereich der Uhrzeit befindet sich ein kleines Landeskürzel (zum Beispiel EN, oder DE). Machen Sie einen Rechtsklick darauf und wählen Sie „Einstellungen …“.
Fügen Sie in dem sich jetzt öffnenden Fenster über den Knopf „Hinzufügen …“ die von Ihnen benötigte Sprache/Tastatur hinzu und bestätigen Sie mit „OK“.



Wechseln Sie in das Schreibprogramm und stellen sie die gewünschte Schrift mit den Zeichen der Fremdsprache ein.
Wenn Sie jetzt das Landessymbol rechts unten neben der Uhrzeit mit der linken Taste anklicken, können Sie die Eingabequelle wechseln und auch auf einer Tastatur mit lateinischer Beschriftung, die Zeichen der Fremdsprache tippen.