Digital Ads-Lizenz für Webfonts

Digital Ads-Lizenz für Webfonts in der
Online-Werbung

Auch in der Onlinewerbung spielte die richtige Typografie eine entscheidende Rolle. Das neue Lizenzierungsmodell „Digital Ads“ ist mit sehr günstigen Konditionen und einer angepassten Eula (Endnutzer-Lizenzvertrag) extra auf diese Anwendung von Webfonts zugeschnitten.

HTML 5 statt Flash

Onlinewerbung ist längst selbstverständlicher Teil einer jeden Kampagne. Bewegte Elemente ziehen hier nicht nur die Aufmerksamkeit auf sich, sondern lassen die Grenze zwischen Film und Bild verschwimmen. Viele Jahre war Flash das Format der Wahl, um diese Online-Anzeigen zu erstellen. Aber nicht erst seit der jüngsten Entscheidung von Google, keine Flash-Dateien mehr anzunehmen, wird das proprietäre Format vom moderneren und flexibleren HTML5 verdrängt.
Ohne auf ein PlugIn angewiesen zu sein, werden diese HTML5-Anzeigen, wie Webseiten, direkt im Browser dargestellt, egal, ob auf Desktop- oder Mobilsystemen. HTML5-Dateien sind im Vergleich zu Flash kleiner und schonen die Ressourcen im Browser. Außerdem können sie responsive gestaltet werden und sich in der Ausgabe anpassen. So bedient, anders als bei Flash, eine Datei gleich unterschiedliche Ausgabegrößen. Und nicht zuletzt sind die Texte in HTML5-Anzeigen ohne Probleme für Suchmaschinen indizierbar.


Vorteile der neuen Webfont-Lizenz für Digital Ads

Das, im Vergleich zu Webseiten, ganz andere Einsatz- und Nutzungsmuster dieser Online-Anzeigen erfordert eine neue Webfont-Lizenz. Angepasst an die digitale Auslieferung der Digital Ads ist der Einsatz der Schriften nicht auf eine einzelne, dem Lizenznehmer gehörende Webseite beschränkt, sondern die Verwendung ist auch in sogenannten Werbenetzwerken erlaubt. Sie können die Schriften sogar, unter Ihrer Verantwortung, an Werbedienstleister zur Erstellung der Anzeigen weitergeben.

Ein weiterer wichtiger Aspekt der Digital Ads-Lizenz berücksichtigt die im Vergleich zu einer Webseite stark variierenden Page-Impressions. Anzeigen haben meist einen kurzen, dafür aber sehr intensiven Nutzungszeitraum. Die langfristig angelegten Webseiten-Lizenzen sind für dieses Einsatzszenario schlicht zu teuer. Abhilfe schaffen die Digital Ads-Lizenzen. Es stehen günstige Pakete für 1, 4 oder 10 Millionen Ad Impressions zur Verfügung. Sie können aber auch mit einer frei wählbaren Anzahl starten. Sollten Sie die benötigten Ad Impressions vor Beginn der Kampagne nicht genau abschätzen können, bieten alle Pakete die Möglichkeit einer automatischen Verlängerung, die die Nutzung der Webfonts bis zum Ende der Kampagne sicherstellt.


So finden Sie die Webfonts für Digitals Ads auf Linotype.com

Die Auswahl und der Erwerb von Schriften für digitale Anzeigen unterscheidet sich nicht von den bisherigen Lizenzmodellen und ist schnell und einfach abgewickelt. Auf der Schriftfamilienseite und auf der Produktseite mit der Einzelschnitt-Ansicht finden Sie neben den Tabs für Desktop-Fonts, Webfonts, Apps, ePub und Server einen Tab für Digital Ads. Wählen Sie hier die gewünschte Lizenz für den Kauf aus.



Fachartikel und interessante Informationen

Wenn Sie weiterführende Information zur Erstellung von digitalen Anzeigen im HTML5-Format suchen, Tipps für die Code-Optimierung brauchen oder nach den passenden Werkzeugen zum Gestalten der Anzeigen suchen, möchten wir an dieser Stelle auf einige interessante Fachartikel verweisen:
Webinar: Making the Switch to HTML5 Ads
Transcript
Der Wechsel von Flash zu HTML5

Webfonts-Tutorial: nützliche Hinweise und Tipps rund um das Thema Webfonts

Diese Artikelserie behandelt die unterschiedlichsten Themenbereiche, die sich mit der Anwendung von Webfonts beschäftigen.
Hier gelangen Sie zur kompletten Liste aller bisher publizierten Inhalte.


Noch Fragen?

Antworten auf häufig gestellte Fragen zum Digital Ads-Lizenzmodel für Webfonts finden Sie in der Rubrik FAQ „Webfonts für Digital Ads.“.
Eine komplette Übersicht zu den flexiblen Lösungen von Linotype.com zur Lizenzierung von Fonts haben wir in diesem Artikel für Sie zusammengestellt: Übersicht Font Lizenzierung


Sie haben noch weitere Fragen? Oder Sie benötigen eine maßgeschneiderte Lösung für Ihr Unternehmen? Dann zögern Sie nicht und wenden Sie sich an unsere Webfont-Spezialisten unter [email protected].