Retro-Fonts

Fonts by Inspirations

Wie Grafikdesign, Mode und Architektur gehören auch Schriften zum visuellen Ausdruck einer Epoche und können mitunter auch Jahrzehnte nach einer Hochphase wieder populär werden. Die als Retro-Fonts bezeichneten Schriften haben dann historische Bezüge und sind gleichzeitig auf eine ganz eigene Art (wieder) sehr modern und trendy. Das gilt für die Schriften der Art Nouveau genauso wie für die konstruierten Grotesken der Bauhaus-Epoche, die geschwungenen 50er Jahre-Werbeschriften oder die technischen, gerundeten Designs der 1970er Jahre. Mitunter greifen diese Schriften auch bewusst ihr Alter gestalterisch auf und simulieren einen unvollständigen Farbauftrag.
Hinweis: Diese Seite enthält nur eine kleine Auswahl unserer persönlichen Favoriten unter den Retro-Fonts. Viele weitere Retro-Fonts aus dem Linotype-Produktportfolio finden Sie mit unserer Stichwortsuche.


Dies ist unsere Experten-Auswahl:

Mit einem Klick auf die jeweilige Grafik können Sie die gezeigte Schrift direkt kaufen.

Empfehlung
Metro Nova Vanilla Shot Brandon Grotesque Eurostile Next Thirsty Script Rough True North Sant’Elia Intro Fourth Lunchbox

Empfehlung
Veneer Charcuterie Core Circus Rough Metro Retro Redux NF Trend Arquitecta Iwan Stencil Nexa Rust Balega Liberty Brooklyn Samuels No5 Pluto Melany Lane Campton Intro Rust Clearface Gothic Peaches and Cream Transat Sofia Rough

Empfehlung
Gist Indie Coquette Retro Bold Belinda Eveleth Reporter #2 Nexa Script Beloved Ahkio Microbrew Sanelma Boberia Coliseum Sucrose Bernhard Modern Seventies Lulo Clean Lucian Gin Fluidum Remachine Script Burford Rustic Industry Houschka Rounded Cafe Retro