Die beliebtesten Neuerscheinungen von 2014

 
Viele der zahlreichen, im letzten Jahr auf Linotype.com veröffentlichten neuen Schriften sind bei Ihnen sehr gut angekommen. Sie nutzen die innovativen, zeitgemäßen und technisch ausgereiften Neuerscheinungen, um große Projekte zu bewältigen und typografisch frischen Wind in Ihre Gestaltungen zu bringen. Am Besten sind die folgenden acht Familien angekommen. Falls diese Schriften bisher Ihrer Aufmerksamkeit entgangen sind, werfen Sie doch mal einen Blick darauf, denn mit diesen Designs machen Sie garantiert nichts falsch und liegen voll im aktuellen Typotrend!

Drei Top 2014 Selections für jeweils nur 79 EUR/USD*

Wenn Sie die drei Spitzenreiter der Neuerscheinungen 2014 gleich einmal ausprobieren möchten, profitieren Sie von den Top 2014 Selections. Jede Selection enthält fünf gut ausgewählte Schnitte der drei beliebtesten Neuerscheinungen 2014, mit denen Sie direkt loslegen können. Die Top 2014 Selections sind für eine Woche erhältlich und kosten jeweils 79 Euro*. Sie sparen pro Selection 142 Euro oder 64% gegenüber dem Normalpreis (Angebot gilt bis zum 29. 1. 2015).
Zögern Sie nicht und sichern sich gleich Ihre Top 2014 Selection.

Die Top 2014 Selection DIN Next Slab enthält die Schnitte Ultra Light, Ultra Light Italic, Regular, Italic und Heavy dieser modernen und formalen Slab Serif.
Hier können Sie die Top 2014 Selection DIN Next Slab direkt herunterladen.

Die Top 2014 Selection Quire Sans enthält die Schnitte Light, Light Italic, Medium, Medium Italic und Bold der individuellen und perfekt lesbaren Sans Serif Quire Sans.
Hier können Sie die Top 2014 Selection Quire Sans direkt herunterladen.

Die Top 2014 Selection Quitador enthält die Schnitte Regular, Italic, Bold, Bold Italic und Ultra Bold dieser Slab Serif mit ihrem zuverlässigen und selbstbewussten Charakter.
Hier können Sie die Top 2014 Selection Quitador direkt herunterladen.


Die acht beliebtesten Neuerscheinungen von 2014

1. DIN Next Slab


Die erfolgreiche und beliebte DIN Next bekommt mit der DIN Next Slab eine Schwester. Die von Akira Kobayashi im Team mit Sandra Winter und Tom Grace entwickelte Schrift baut die Familie weiter aus und unterstreicht mit den geometrischen Slabserifen zentrale Gestaltungselemente der formalen Schrift. Nicht zuletzt dank der perfekten Kombinierbarkeit der unterschiedlichen DIN Next-Stile stehen Ihnen mit der unaufdringlichen, neuen Schrift vielfältige Anwendungsmöglichkeiten bei Überschriften oder im Textbereich offen.


2. Quire Sans


Die auf optimale Lesbarkeit getrimmte humanistische Sans Serif Quire Sans von Jim Ford ist mehr als eine reine Buchschrift. Mit der enormen Ausstattung an Strichstärken können Sie die Schrift auch im Headline- oder Akzidenzsatz einsetzen. Dabei wirkt Quire Sans je nach Kontext und Strichstärke dezent, robust oder anmutig. Nicht zuletzt kann die universelle Schrift auch im schwierigen Umfeld von Leitsystemen bestehen. Quire Sans ist also Ihr idealer Partner für große Projekte und im Bereich Corporate Type.


3. Quitador


Die robuste und sehr gut ausgebaute Slab Serif Quitador von Arne Freytag wirkt vertrauenswürdig, zuverlässig und selbstbewusst. Nutzen Sie die moderne Schrift für ganz unterschiedliche Anwendungen. So kann Quitador in Headlines dank ihrer markanten Details den Ton angeben, ist aber auch in kleineren Schriftgraden gut lesbar. In den mageren Schnitten und der Kursiven tritt der humanistische Charakter der Quitador besonders gut zutage und gibt der Schrift hier einen sehr freundlichen Charakter.


4. Magma II


Die überarbeitete Magma II von Sumner Stone, Designer der erfolgreichen und beliebten ITC Stone, erweitert mit einer ausgebauten Sprachunterstützung und Alternativzeichen die Einsatzmöglichkeiten der vielfältigen und freundlichen Schrift. Magma II können Sie bedenkenlos als Universal-Genie einsetzen. Nutzen Sie die perfekt lesbare Schrift zum Beispiel für lange Texte, aber auch in Überschriften oder in der Werbung kommen die lebendigen und interessanten Details der Magma II gut zur Geltung.


5. Burlingame


Für Navigationsgeräte konzipiert, zeigt die Burlingame von Carl Crossgrove am Bildschirm eine optimale Lesbarkeit. Sie können die flexible Schrift aber auch problemlos im Print einsetzen. Ihre vielen, besonderen Gestaltungsmerkmale unterstützen in kleinen Schriftgraden vor allem die Lesbarkeit und sorgen in Headlines und Logos für einen sehr markanten, individuellen Charakter. Burlingame ist damit Ihr idealer Partner für moderne Projekte, die einer Schrift sowohl im Printbereich als auch auf dem Bildschirm und im Web das Optimum abverlangen.


6. Mengelt Basel Antiqua


Mit seiner Schrift Mengelt Basel Antiqua greift Christian Mengelt wesentliche Gestaltungsmerkmale der Baseler Buchschriften des 16. Jahrhunderts auf und schafft eine neue Antiqua, die sich nicht nur für den Satz anspruchsvoller, wissenschaftlicher Texte eignet. Viele, sorgfältig abgestimmte Details geben der historisch angehauchten Schrift aber auch in größeren Schriftgraden einen individuellen Charakter, der zum Beispiel in Headlines für eine ganz besondere Ausstrahlung sorgt.


7. Bradley Texting


Mit Bradley Texting veröffentlicht Richard Bradley eine weitere Handschrift, deren gut lesbare Buchstaben für den Einsatz auf Handhelds optimiert sind. Setzen Sie die dynamischen und klaren Formen der Bradley Texting überall dort ein, wo ein freundlicher Charakter mit einem kleinen persönlichen Akzent erforderlich ist. Bradley Texting kann dabei nicht nur auf elektronischen Geräten überzeugen, sondern macht auch im Printbereich, zum Beispiel in Anzeigen oder auf Plakaten, eine gute Figur.


8. Mantika Book


Mantika Book erweitert die Superfamilie von Jürgen Weltin um eine zeitgenössische Serifenschrift mit einem weichen, aber robusten Charakter und etwas Old Style-Feeling. Haupteinsatzgebiet dieser Leseschrift ist, wie der Name schon andeutet, der Buchsatz. Aber dank ihrer vielen, markanten Details und ihrer warmen und freundlichen Ausstrahlung können Sie Mantika Book auch problemlos in Displaygrößen, zum Beispiel für Überschriften oder Plakate, einsetzen.
* Bruttopreis 94,01 Euro inkl. MwSt. Das Angebot gilt nicht für Inhaber von Benutzerkonten, die bereits eine feste Preisrabattierung erhalten.