Peter Matthias Noordzij

Peter Matthias Noordzij (PMN) wurde 1961 in Den Haag (Niederlande) geboren. Von 1973 bis 1980 besuchte er das Gymnasium, wo er seine spätere Ehefrau Marie-Cécile Pulles kennen lernte.

Zwischen 1980 und 1986 studierten sowohl Matthias als auch Cécile Grafik- und Schriftdesign an der Königlichen Kunstakademie in Den Haag. Zu Matthias Dozenten zählte auch sein Vater Gerrit, der Kalligrafie und Schriftdesign lehrte. Gerrit war ein autodidaktischer Schriftkünstler und ein sehr anerkannter Dozent. Etliche seiner Schüler sind renommierte Schriftdesigner geworden.

Im Jahr 1983 entstanden die ersten Skizzen für PMN Caecilia®. In der Produktionsphase wurde PMN für einige Monate von Peter Verheul als Praktikant unterstützt. Peter erstellte den überwiegenden Teil der Arbeitszeichnungen auf der Grundlage der Skizzen und Zeichnungen von Matthias. Die Fonts erschienen im Jahr 1991 bei Linotype.

Von 1986 bis 1989 lehrte PMN Typografie an der Kunstakademie Artez in Arnhem. 1988 wurde er gebeten, in Den Haag vorübergehend die Kurse seines erkrankten Vaters zu übernehmen. Nachdem sein Vater aus gesundheitlichen Gründen endgültig aus dem Dienst ausscheiden musste, übernahm er die Kurse dauerhaft. An der Königlichen Kunstakademie wirkte er außerdem an der Einrichtung eines Aufbaustudiengangs für Schriftdesign und Typografie und dessen Lehrplan mit, welcher heute der Masterstudiengang für Schrift und Medien ist. Im Jahr 2000 trat er von seinem Amt zurück.

1991 gründete PMN das Schriftatelier The Enschedé Font Foundry (TEFF) auf der Grundlage des typografischen Erbes von Joh. Enschedé & Zn. TEFF produzierte zahlreiche klassische Schriften, die ausschließlich bei TEFF erhältlich sind.

Im Jahr 2008 begann Matthias, an der Merz-Akademie in Stuttgart Grundlagenkurse in Schrift und Typografie zu geben. Ein Jahr später, 2009, begann er eine Tätigkeit als Dozent für Grafikdesign an der AKV|St. Joost in ’s-Hertogenbosch en Breda (Niederlande).

2009 startete er das Design und die Produktion der PMN Caecilia Sans für Monotype, ab 2012 mit Unterstützung von Jacques Le Bailly, der die digitalen Arbeitszeichnungen erstellte. Die Fonts sind im Jahr 2017 erschienen.

Lesen Sie auch unser Interview mit Peter Matthias Noordzij , um weitere Hintergrundinformationen zur neuen PMN Caecilia Sans zu erfahren.

Verwandte Produkte