Masahiko Kozuka

Masahiko Kozuka hat Erfahrung in der Herstellung von Schriften für Bleisatz, Fotosatz und digitalen Fonts. Im Jahr 1952 begann er bei Mainichi Newspapers Co, Ltd. und war an der Entwicklung der Zeitungsschrift „Mainichi Ming-cho“ für Bleisatz beteiligt. Später war er für Morisawa Corp. an der Erstellung von Fotosatzschriften tätig. Von 1992 bis 2001 überwachte er die Entwicklung der japanischen Schriften bei Adobe.

Verwandte Produkte