Meroe

Die Meroe von Peter Becker: eine warme Handschrift mit einem sehr dynamischen Touch

Die kalligrafische Handschrift Meroe von Peter Becker kann mit einer sehr persönlichen und dynamischen Note überzeugen. Die rauen und mit offenen Formen durchsetzten Striche geben Ihren Gestaltungen dabei einen ganz besonders individuellen Charakter.

Meroe

Die ersten Buchstaben der Meroe zeichnet der deutsche Designer Peter Becker als Logo im Zuge eines seiner vielen Verpackungsdesign-Projekte. Als weitere Buchstaben für ein paar Zeilen Text hinzukommen, entsteht die Idee, den Entwurf zu einer kompletten Satzschrift auszubauen.

Meroe

Auch wenn zu diesem Zeitpunkt schon zahlreiche Buchstaben vorliegen, ist der Weg zur fertigen Schrift noch weit. Die ersten Satzproben offenbaren nämlich schnell, dass Buchstaben, die in Größe und Abstand perfekt für eine Logo abgestimmt sind, sich nicht beliebig miteinander kombinieren lassen. Aber das sind genau die Anforderungen einer Satzschrift und so zeichnet Becker unzählige Entwürfe, bevor er Formen findet, die ein ausgeglichenes Schriftbild ergeben.

Meroe

Letztendlich basiert die Mereo auf Beckers Handschrift, geschrieben mit einem fast ausgetrockneten Kalligraphie-Stift auf rauem Papier. Die unregelmäßige Outline, die charakteristischen, offenen Formen innerhalb der Striche und teilweise stark ausgefranste Linienabschlüsse haben hier ihren Ursprung. Dynamisch geneigte Buchstaben einer schnell geschriebenen Schrift geben der Meroe ihren lebendigen Charakter, der von einigen weit ausgezogenen Abschlüssen unterstützt wird.

Meroe

Meroe liegt in den zwei Schnitten Regular und Bold vor. Allerdings handelt es sich bei der Meroe Bold nicht nur um eine fettere Variante, sondern die, im Vergleich zur Regular etwas schmaler laufenden, Buchstaben sind komplett neu, mit einem fetteren Stift gezeichnet. So bleibt zwar der Charakter der Schrift erhalten, die Buchstaben unterscheiden sich aber in zahlreichen Details der Strichführung und bei den offenen Formen innerhalb der Linien.

Meroe

Meroe ist eine kalligrafische und warme Handschrift mit einem sehr dynamischen Touch. Die vielen kleinen Details der rauen Strichführung kommen vor allen in großen Schriftgraden zur Geltung. Trotzdem ist Meroe auch in kleinen Graden gut lesbar. Die Schrift fühlt sich überall da zuhause, wo eine persönliche Note gefragt ist, wie zum Beispiel in Einladungen und Grußkarten, aber selbstverständlich auch im Verpackungsdesign.

Meroe

Lesen Sie auch das Interview mit Peter Becker

Verwandte Produkte

US$ 156
In den Warenkorb