P22 Avocet Schriftfamilie


Entworfen von  Ted Staunton

A light chancery script font influenced by both the hand-held pen and the typefounder’s machinery. The curves are reminiscent of the beak of the avocet, a wading bird. This font was originally engraved in metal and copper matrices made for casting into hot metal type for letterpress printing.

P22 Avocet Light

Desktop-Fonts sind für die Installation auf einem Computer und die Nutzung mit Anwendungen konzipiert. Diese Fonts werden pro Computer lizenziert.
Pay-as-you-go-Webfonts sind für eine bestimmte Anzahl von Seitenaufrufen lizenziert.
Webfonts werden mit der CSS-Regel @font-face verwendet. Die Lizenz ist zeitlich unbegrenzt.
Die App-Lizenzierung ermöglicht die Einbettung von Fonts in Ihre Apps. Die Lizenz kann sich auf die Anzahl der verschiedenen Apps oder aber die Anzahl der Installationen einer App beziehen.
Electronic Publication Fonts sind für die Einbettung in eBooks, eMagazines oder eNewspapers bestimmt. Diese Fonts werden pro Ausgabe lizenziert.
Server-Fonts können auf einem Server installiert und z.B. von Prozessen zur Erstellung von Objekten verwendet werden. Eine Lizenz gilt pro Server Core CPU pro Jahr.
Eine Digital Ads-Lizenz ermöglicht es Ihnen, Webfonts in digitale Anzeigen einzubetten, wie beispielsweise in mit HTML5 erstellte Anzeigen. Diese Lizenz basiert auf der Anzahl der Ad Impressions.
P22 Avocet


Wählen Sie das technische
Format und den Sprachausbau.
world-map map

Std / OT CFF

supports at least

21 Sprachen.















Technische Details
OpenType-Kurven-Typ:
CFF - PostScript-Outlines
Technische Font-Namen:
Dateiname: 7cf1ee41.otf
Windows-Menü-Name: P22 Avocet Light
PostScript-Name: , P22AvocetLight
Langer PostScript-Name: , P22AvocetLight
Katalognummer:
167575292
Characters:
237
US$ 24,95
In den Warenkorb

Besonderheiten

Sprachen

Standard Ligatures

Tag: liga

Funktion: Replaces a sequence of glyphs with a single glyph which is preferred for typographic purposes. This feature covers the ligatures which the designer/manufacturer judges should be used in normal conditions. The glyph for ffl replaces the sequence of glyphs f f l.

Discretionary Ligatures

Tag: dlig

Funktion: Replaces a sequence of glyphs with a single glyph which is preferred for typographic purposes. This feature covers those ligatures which may be used for special effect, at the user's preference. The glyph for ct replaces the sequence of glyphs c t, or U+322E (Kanji ligature for "Friday") replaces the sequence U+91D1 U+66DC U+65E5.

These fonts support the Basic Latin character set. Each font is Unicode™ encoded, and available in d

Tag: Basic Latin

Funktion: These fonts support the Basic Latin character set. Each font is Unicode™ encoded, and available in different formats. Please review the product information for each font to ensure it will meet your requirements.