Potpourri

Gottfried Pott demonstriert live, wie die Buchstaben der Potpourri mit seinem Spezialwerkzeug entstehen


Gottfried Pott bereitet sich auf die Demonstration vor.
Gottfried Pott bereitet sich auf die Demonstration vor.
Nach dem Einfärben des Werkzeugs mit Deckweiß geht es gleich los
Nach dem Einfärben des Werkzeugs mit Deckweiß geht es gleich los.
Durch die ausgefranste Spitze des Strohhalms werden fantastische Effekte erzielt.
Durch die ausgefranste Spitze des Trinkhalms werden fantastische Effekte erzielt.
Zwischendurch ist ein erneutes Einfärben des Werkzeugs erforderlich.
Zwischendurch ist ein erneutes Einfärben des Werkzeugs erforderlich.
Hier sieht man die „Fransenspitze” im Detail.
Hier sieht man die „Fransenspitze” im Detail.
Die erste Arbeitsprobe ist fertig.
Die erste Arbeitsprobe ist fertig.
Gottfried Pott säubert zwischendurch immer wieder das Werkzeug.
Gottfried Pott säubert zwischendurch immer wieder das Werkzeug.
Man merkt dem  Meisterkalligraphen die Freude an seiner Arbeit an!
Man merkt dem Meisterkalligraphen die Freude an seiner Arbeit an!
Auch bei dieser zweiten Arbeitsprobe wird deutlich, welche Dynamik und Spontaneität das einzigartige Schreibtool erzeugt, mit dem Gottfried Pott die Potpourri gestaltete.
Auch bei dieser zweiten Arbeitsprobe wird deutlich, welche Dynamik und Spontaneität das einzigartige Schreibtool erzeugt, mit dem Gottfried Pott die Potpourri gestaltete.
Kalligraphie in meisterlicher Form: schnell und sicher führt Gottfried Pott den Pinselstrich aus, jede Bewegung sitzt.
Kalligraphie in vollendeter Form: schnell und sicher führt Gottfried Pott das Werkzeug, jede Bewegung sitzt.
Gottfried Pott bereitet sich auf eine weitere Arbeitsprobe vor.
Gottfried Pott bereitet sich auf eine weitere Arbeitsprobe vor.
Der spezielle, schwarze Karton ist besonders gut für die Aufnahme der Farbe geeignet und wichtig für das schöne Resultat.
Der spezielle, leicht rauhe schwarze Büttenkarton erzeugt noch mehr unkontrollierten Farbauftrag und damit ein schönes Resultat.
Diese Aufnahme zeigt ganz deutlich, dass sowohl ganz feine Haarlinien als auch extrem fette Effekte mit dem Spezialtool möglich sind.
Diese Aufnahme zeigt ganz deutlich, dass sowohl ganz feine Haarlinien als auch extrem fette Striche mit dem Spezialtool möglich sind.
Verschiedene Spezial-Werkzeuge im Überblick: mehrere, aneinandergefügte Strohhalme erzeugen extrem kräftige Formen, ein einzelner Strohhalm ist für ein feineres Schriftbild geeignet.
Verschiedene Spezial-Werkzeuge im Überblick: mehrere, aneinandergefügte Trinkhalme erzeugen extrem kräftige Formen, ein einzelner Trinkhalm ist für ein feineres Schriftbild geeignet.
Gottfried Pott zeigt die finalen Buchstabenentwürfe der Potpourri.
Gottfried Pott zeigt die finalen Buchstabenentwürfe der Potpourri.
Gottfried Pott erstellte eine unendliche Vielzahl an Entwürfen und  Variationen, bevor das endgültige Alphabet zustande kam.
Gottfried Pott erstellte eine unendliche Vielzahl an Entwürfen und Variationen, bevor das endgültige Alphabet zustande kam.
Unter den Entwürfen befindet sich auch ein sehr dynamisches „Q” …
Unter den Entwürfen befindet sich auch ein sehr dynamisches „Q” …
… sowie perfekt ausgearbeitete Ligaturen.
… sowie perfekt ausgearbeitete Ligaturen.
Ein Blick auf Gottfried Pott in seinem Schriftatelier …
Ein Blick auf Gottfried Pott in seinem Schriftatelier …
… und auf eine Auswahl seiner vielen Werkzeuge.
… und auf eine Auswahl seiner vielen Werkzeuge.
Diese Grafik veranschaulicht die schnelle und entschlossene Umsetzung der gezeichneten Buchstaben.
Diese animierte Grafik veranschaulicht die schnelle und entschlossene Umsetzung der geschriebenen Buchstaben.
Jetzt erhältlich: „Kalligrafische Sinfonien” von Gottfried Pott
Dieses Buch ist im Hermann Schmidt Verlag Mainz erschienen – hier finden Sie weitere Informationen und den Link zur Bestellung.

Verwandte Produkte

US$ 65
In den Warenkorb