https://www.linotype.com/catalog/promotions.html
Jürgen Weltin - Linotype Font Designer Gallery

Jürgen Weltin

Jürgen Weltin betreibt das unabhängige Schriftdesign-Atelier Type Matters im Süden von München.

Er wurde am Bodensee geboren, studierte Grafik und arbeitete zunächst für Verlage und Industriedesign-Agenturen. Dabei entdeckte er schon bald seine Leidenschaft für das Schriftdesign.

Seine ersten Schriften entwarf er Mitte der 1990er und arbeitete als Schriftdesigner bei The Foundry in London, um seine Fertigkeiten auszubauen. Im Rahmen dieser Tätigkeit erhielt er einen D&AD-Preis für den Entwurf der Schrift für die Gelben Seiten.

Seine erste Schriftfamilie Finnegan wurde 1997 in die Schriftbibliothek von Linotype aufgenommen und erhielt das Certificate of Excellence in Type Design im Rahmen des Wettbewerbs bukva:raz! (primärer Wettbewerb für Schriftdesign von ATypI). Diese schon zu Beginn seiner Laufbahn erlangten Ehrungen motivierten ihn zur Eröffnung eines eigenen Design-Ateliers im Jahr 2001, in dem er Grafik- und Schriftdesign sowie typografische Beratung anbietet. Außerdem hält er regelmäßig Vorlesungen an verschiedenen Lehrinstituten für Design. Der Schwerpunkt seiner Tätigkeit liegt jedoch auf der Entwicklung eigener Schriften, individueller Schriften für Auftragskunden, der Optimierung von Corporate Fonts bzw. der Erweiterung ihrer Sprachunterstützung.

Zu seinen selbst entworfenen Schriften zählen die Akzidenzschrift Balega im Schablonenstil, die 33 Stile der serifenlosen Schriftfamilie Agilita sowie Mantika Informal, eine leicht lesbare Schrift für Leseanfänger, mit leicht geneigten Kursiven, die die Brücke zwischen der Schreibschrift und einer ersten Druckschrift schlagen. Anschließend entwarf er Mantika Sans speziell für gute Lesbarkeit in kleinen Formaten. Im Jahr 2010 erhielt er im Rahmen des Granshan International Eastern Type Design Wettbewerbs einen Preis für die griechische Variante dieser Schrift.

Und für seine Freizeit und Entspannung neben dem Schriftdesign besitzt Jürgen eine Sammlung Rennräder, mit denen er auf verschiedenen Streckentypen trainiert.

weiter ...

Lesen Sie auch die Interview mit Jürgen Weltin.

Verwandte Produkte