Typo-Galerie – Laurentian

Schrift-Designer: Rod MacDonald, 2003

Maclean’s ist ein kanadisches Wochenmagazin, das sich den verschiedensten Themen widmet. Eine typische Ausgabe enthält alles von Gewalt auf der anderen Seite der Welt bis hin zum größten Kürbis in einem kleinen Dorf.
Im Jahr 2001 nahm die Redaktion von Maclean’s Rod McDonald in ihr Design-Team auf, um der seit nunmehr seit 96 Jahren bestehenden Zeitschrift einen neuen Look zu verleihen. Das Magazin sollte seinen Lesern vom typografischen Standpunkt eine professionelle, saubere und leicht lesbare Aufmachung bieten. Vor allem jedoch sollte die verwendete Schrift dazu geeignet sein, die vielen, unzusammenhängenden Themen darzustellen, ohne gekünstelt zu wirken.
Ziemlich viel verlangt, oder? Hinzu kam, dass dies die erste Textschrift war, die von einem kanadischen Magazin in Auftrag gegeben wurde. McDonald, der von einigen der „Hoftypograf“ genannt wurde, nahm die Herausforderung an.
Als Grundlage für das Design von Laurentian verwendete McDonald zwei historische Vorlagen: das Werk des französischen Schriftdesigners Claude Garamond sowie das des englischen Druckers und Schriftgießers William Caslon. Von Garamond™ übernahm Laurentian™ die humanistische Achse sowie die frischen Serifen und Abschlüsse, die wie mit dem Stift gezeichnet wirken. Die Glyphen von Caslon™ sind weniger humanistisch geprägt, haben einen stärkeren Kontrast zwischen den Strichstärken und die Serifen wirken eher konstruiert als gezeichnet. Auch diese Charaktereigenschaften flossen in das Design von Laurentian ein.
Mit diesen beiden Schriften als Grundlage entwarf McDonald Laurentian unter Berücksichtigung der schmalen Textspalten und kleinen Schriftgrößen für Zeitschriften-Layouts. Er gab seinen Buchstaben kräftige Vertikalen, stabile Serifen, eine robuste x-Höhe sowie eine leicht komprimierte Buchstabenbreite.
Von ihm wurde also keineswegs zu viel verlangt und das gestalterische Genie von McDonald zeigt sich in der hervorragenden Lesbarkeit, der ruhigen Lebendigkeit sowie dem offenen Charakter der Buchstaben. Das Ergebnis ist eine Schrift, die nicht nur den hohen Ansprüchen von Maclean’s gerecht wird, sondern auch für viele andere Anwendungen geeignet ist.
Laurentian gibt es in den drei Strichstärken Regular, Semi Bold und Bold, mit Kursiv-Versionen für Regular und Semi Bold sowie einigen Großbuchstaben speziell für Überschriften.
Lassen Sie sich von der hervorragenden Qualität dieser Schrift überzeugen.
Hier können Sie ein Muster der Laurentian in Druckqualität als PDF-Dokument herunterladen.

Verwandte Produkte