Zapf Birthday Collection Value Pack

Zapf Birthday Collection Value Pack



Eine besondere Kollektion fünf einzigartiger Zapf Fonts für nur .

Wir freuen uns, Ihnen zu Ehren des 90. Geburtstages von zwei der besten Schrift-Designer Deutschlands nun das Zapf Birthday Collection Value Pack präsentieren zu dürfen! Es enthält zwei tolle Schriften von Gudrun Zapf von Hesse sowie drei außergewöhnliche Alphabete von Hermann Zapf. Sie werden diese Kollektion ganz sicher sehr nützlich finden – das Sahnehäubchen ist allerdings der günstige Preis dieses Value Packs!

Folgende Schriften sind in der Kollektion enthalten:

Colombine® wurde 1991 veröffentlicht und basiert auf der Handschrift von Gudrun Zapf von Hesse. Die dynamischen Formen von Gudrun Zapf von Hesses Colombine drückt die Leichtigkeit und die Lebendigkeit einer Commedia dell’Arte aus. Diese Schriftart ist eine ausgezeichnete Wahl sowohl für künstlerische und für festliche Anlässe. Mit ihren verschiedenen Strichstärken verleiht Colombine Zertifikaten und anderen feierlichen Texten und Dokumenten ein perfektes Erscheinungsbild.

Diotima® Antiqua wurde 1948 von Gudrun Zapf von Hesse entworfen, die Kursiv-Version bereits früher, im Jahr 1939. Ihren Ursprung hat sie in einer Kalligraphie von Gudrun Zapf von Hesse mit Texten aus „Hyperion an Diotima” von Friedrich Hölderlin. Diotima ist der Name einer griechischen Priesterin in Platons „Symposion”.
Die Bleisatzversion für Diotima Antiqua wurde 1951–53 von der Schriftgießerei D. Stempel AG herausgebracht. Es ist eine festliche Schrift, die besonders gut für Einladungen, Programmen und Gedichten geeignet ist. Die zarten Kursivbuchstaben ziehen die Aufmerksamkeit auf Textstellen, die hervorgehoben werden sollen. Die Initialen von Ariadne® und Smaragd™ von Zapf von Hesse sind eine perfekte Ergänzung zur Diotima.

Marconi® wurde 1973 von Hermann Zapf für die Digiset entwickelt, eine digital-elektronische Fotosetzanlage der deutschen Firma Dr.-Ing. Rudolf Hell GmbH zur Herstellung von Mengensatz. Zapfs Design wurde als Textschrift für Bücher und Zeitschriften entwickelt. Der Schriftgrad 8 – normalerweise für Zeitungen verwendet – sieht hier eher wie 9½ aus.
Marconi ist eine gut lesbare Schriftart, die sich mit ihren großen und offenen Kleinbuchstaben ideal für lange Texte in Zeitungen, Büchern und Zeitschriften eignet.

Palatino® Sans ist eine Sans Serif-Schrift des 21. Jahrhunderts von Hermann Zapf, dem deutschen Meister des Schrift-Designs. Palatino Sans und Palatino Sans Informal wurden als Teil einer Gruppe von drei Schriftfamilien entworfen: Palatino nova, Palatino Sans und Palatino Sans Informal. Gemeinsam setzen sich diese drei Schriftfamilien zum ursprünglichen Konzept der Palatino von Hermann Zapf zusammen. Palatino, die 1950 als Bleisatzschrift entstand, entwickelte sich zu einem der beliebtesten Designs des 20. Jahrhunderts. Palatino Sans Informal ist nicht nur eine komplett neue Schrift, sie ist auch eine neue Interpretation des gesamten Sans Serif-Genres. Ihre Schriftformen sind abgerundet und weich, nicht so hart und technisch. Im Vergleich zu Palatino Sans zeigt Palatino Sans Informal exzentrische Anflüge, die künstlerisch und individuell anmuten. Die Fonts der Palatino Sans Informal Schriftfamilie enthalten mehrere OpenType-Funktionen und Merkmale, einen umfangreichen Zeichensatz, der sämtliche auf dem Latein beruhenden europäischen Sprachen abdeckt, historische Formen, kleine Großbuchstaben, Sonderzeichen, Ordinal-Zeichen, Ligaturen sowie zusätzliche Alternativbuchstaben und Ornamente. Palatino Sans Informal lässt sich außerdem gut mit Palatino und Palatino Sans kombinieren.

Vario ist eine ausgeprägte künstlerische Schriftart, die in Überschriften und Anzeigen gut zur Geltung kommt. Sie ist sowohl als normale Version (Regular) als auch als kursive Version (Italic) verfügbar. Vario wurde erstmal 1982 für das Digiset Fotosetzsystem der Firma Dr.-Ing. Rudolf Hell GmbH produziert.


Bestellen Sie diese Zapf-Schrift als Value Pack per direktem Download!

Verwandte Produkte

US$ 119
In den Warenkorb