Geschichte

1899
Ottmar Mergenthaler stirbt im Alter von 45 Jahren in Baltimore, MD, USA.


1898
Die erste Linotype-Setzmaschine in Frankreich wird für die Zeitschriftenproduktion in Paris verwendet.
Die Schriftgießerei Juxberg-Rust in Offenbach wird von D. Stempel übernommen.


1896
Mergenthaler Gießmaschinen wird in Berlin, Deutschland, gegründet.


1895
Gründung der D. Stempel-Schriftgießerei.


1894
In Amsterdam wird die erste Linotype-Setzmaschine in Europa für die Zeitschriftproduktion verwendet.


1892
Die tausendste Linotype-Setzmaschine wird in den USA gebaut. Die Rudhard’sche Schriftgießerei in Offenbach wird durch Karl Klingspor übernommen.


1890
Die Mergenthaler Linotype Company wird in Brooklyn, NY, USA, gegründet. Mergenthaler Linotype & Machinery Ltd. wird in Manchester, England, gegründet.


1889
Die Linotype-Setzmaschine wird auf der Weltausstellung in Paris mit dem „Grand Prix” ausgezeichnet.


1886
Ottmar Mergenthaler (am 11. Mai 1854 in Württemberg, Deutschland, geboren) produziert die weltweit erste Zeilensetzmaschine in den USA. Die Maschine erhält den Namen „Blower” und wird später in „Linotype” umbenannt (Kurzform für „Line of type”).