Fortuna™ Schriftfamilie


Entworfen von  Franko Luin (1995)

Über Fortuna™ Schriftfamilie

Fortuna has some resemblance with handtexted characters based, loosely, on the classic italic. But, like Ad Hoc, Fortuna is drawn on a monitor in every detail.
The name is Latin and means fate, luck. The composer Carl Orff was actual at the time when I worked with Fortuna, because he had been born 100 years earlier. Orff's Carmina Burana were being introduced on the radio when I was wondering what to call my most recent creation. The song cycle begins with a song to Fortuna: a fated choice of name.
Fortuna was released in 1995.
More related documents:
Typo-Galerie: Fortuna
Schriften-Designer: Franko Luin

Fortuna

Desktop-Fonts sind für die Installation auf einem Computer und die Nutzung mit Anwendungen konzipiert. Diese Fonts werden pro Computer lizenziert.
Webfonts werden mit der CSS-Regel @font-face verwendet. Die Lizenzen gelten für eine bestimmte Anzahl von Seitenzugriffen ohne Zeitbegrenzung.
Webfonts werden mit der CSS-Regel @font-face verwendet. Die Lizenz ist zeitlich unbegrenzt.
App-Fonts sind zur Einbettung in mobilen Applikation geeignet. Die Lizenz gilt pro App und basiert auf der Anzahl der App-Installationen.
Electronic Publication Fonts sind für die Einbettung in eBooks, eMagazines oder eNewspapers bestimmt. Diese Fonts werden pro Ausgabe lizenziert.
Server-Fonts können auf einem Server installiert und z.B. von Prozessen zur Erstellung von Objekten verwendet werden. Eine Lizenz gilt pro Server Core CPU pro Jahr.
Diesen Lizenztyp können Sie verwenden, um Webfonts in Digital Ads einzubetten, wie bei Anzeigen, die in HTML5 erstellt werden. Die Lizenzen gelten für eine bestimmte Anzahl von Ad Impressions ohne Zeitbegrenzung.
Fortuna

2 Schriften



Fortuna™ Roman

-  1 variant
Ab US$ 35
In den Warenkorb

Fortuna™ Bold

-  1 variant
Ab US$ 35
In den Warenkorb