Graphite® Schriftfamilie


Entworfen von  David Siegel (1993)

Über Graphite® Schriftfamilie

Graphite was designed by David Siegel, who began thinking about the typeface in 1982, looking for an architect´s handwriting with a chiselled pencil" look. The handwriting of San Francisco architect Anthony Celis LaRosa became Siegel´s choice. With the assistance of David Berlow and Tom Rickner, Graphite was designed and released as a multiple master typeface with weight and width axes that allow for its use in a dynamic range from light condensed to black extended. Graphite is an upright script with simple lines, and is usable in a large variety of informal copysetting situations."
More related documents:
Schriften-Designer: David Siegel

Graphite®Graphite®

Desktop-Fonts sind für die Installation auf einem Computer und die Nutzung mit Anwendungen konzipiert. Diese Fonts werden pro Computer lizenziert.
Webfonts werden mit der CSS-Regel @font-face verwendet. Die Lizenzen gelten für eine bestimmte Anzahl von Seitenzugriffen ohne Zeitbegrenzung.
Webfonts werden mit der CSS-Regel @font-face verwendet. Die Lizenz ist zeitlich unbegrenzt.
App-Fonts sind zur Einbettung in mobilen Applikation geeignet. Die Lizenz gilt pro App und basiert auf der Anzahl der App-Installationen.
Electronic Publication Fonts sind für die Einbettung in eBooks, eMagazines oder eNewspapers bestimmt. Diese Fonts werden pro Ausgabe lizenziert.
Server-Fonts können auf einem Server installiert und z.B. von Prozessen zur Erstellung von Objekten verwendet werden. Eine Lizenz gilt pro Server Core CPU pro Jahr.
Diesen Lizenztyp können Sie verwenden, um Webfonts in Digital Ads einzubetten, wie bei Anzeigen, die in HTML5 erstellt werden. Die Lizenzen gelten für eine bestimmte Anzahl von Ad Impressions ohne Zeitbegrenzung.
Graphite

0 Webfonts



world-map map

Die Webfont-Lizenz beinhaltet alle verfügbaren Sprachoptionen.