Century™ Expanded Schriftfamilie


Entworfen von  Morris Fuller Benton (1894)

Über Century™ Expanded Schriftfamilie

The first Century typeface was cut in 1894 by Linn Boyd Benton in conjunction with T L DeVinne for the Century Magazine. It was a blacker, more readable face than the type previously used. Morris Fuller Benton designed the Century Expanded version in 1900 for American Type Founders to meet the Typographical Union Standard of the day. The 'expansion' was in the vertical plane. Century Expanded is a useful font family for text setting in magazines, books, presentations and newsletters.

Century Expanded

Desktop-Fonts sind für die Installation auf einem Computer und die Nutzung mit Anwendungen konzipiert. Diese Fonts werden pro Computer lizenziert.
Webfonts werden mit der CSS-Regel @font-face verwendet. Die Lizenzen gelten für eine bestimmte Anzahl von Seitenzugriffen ohne Zeitbegrenzung.
Webfonts werden mit der CSS-Regel @font-face verwendet. Die Lizenz ist zeitlich unbegrenzt.
App-Fonts sind zur Einbettung in mobilen Applikation geeignet. Die Lizenz gilt pro App und basiert auf der Anzahl der App-Installationen.
Electronic Publication Fonts sind für die Einbettung in eBooks, eMagazines oder eNewspapers bestimmt. Diese Fonts werden pro Ausgabe lizenziert.
Server-Fonts können auf einem Server installiert und z.B. von Prozessen zur Erstellung von Objekten verwendet werden. Eine Lizenz gilt pro Server Core CPU pro Jahr.
Century Expanded

2 Schriften



world-map map

Std / OT CFF

unterstützt mindestens

21 Sprachen.

Century™ Expanded Regular

-  2 variants
Besonderheiten
Ab US$ 20
In den Warenkorb

Century™ Expanded Regular Italic

-  2 variants
Besonderheiten
Ab US$ 20
In den Warenkorb