Übersicht Font Lizenzierung

Die folgende Darstellung bezieht sich auf unsere online erhältlichen Lizenzmodelle.
Die genaue Definition der jeweiligen Lizenzbestimmung können Sie der EULA (Endnutzer-Lizenzvertrag) entnehmen, die Sie während des Bestellvorgangs ansehen und bestätigen müssen.
Falls Sie eine individuelle Beratung wünschen oder an maßgeschneiderten Lizenz-Lösungen interessiert sind, können Sie uns über dieses Formular kontaktieren.

Lizenz für Digital Ads-Webfonts

  Desktop-Fonts
Reguläre Webfonts
Webfonts für Digital Ads
Mobile Apps
ePub
Server
Diese Lizenz erlaubt den Einsatz der erworbenen Schriften nicht nur auf einer einzelnen, auf den Lizenznehmer beschränkten Webseite, sondern auch die Verwendung in sogenannten Werbenetzwerken. Die Schriften können sogar, unter Ihrer Verantwortung, an Werbedienstleister zur Erstellung der Anzeigen weitergegeben werden.
Eine Lizenz basiert auf einer Anzahl von Ad Impressions ohne zeitliche Limitierung. Es stehen Pakete für 1, 4 oder 10 Millionen Ad Impressions zur Verfügung sowie eine frei wählbare Anzahl. Wir informieren Sie rechtzeitig, wenn die lizenzierten Ad Impressions verbraucht sind, so daß Sie weitere nachlizenzieren können.
Antworten auf häufig gestellte Fragen zum Digital Ads-Lizenzmodel für Webfonts finden Sie in der Rubrik FAQ „Webfonts für Digital Ads.“.


So finden Sie Webfonts für Digital Ads auf Linotype.com:

Die Auswahl und der Erwerb von Schriften für digitale Anzeigen unterscheidet sich nicht von den bisherigen Lizenzmodellen und ist schnell und einfach abgewickelt. Auf der Schriftfamilienseite und auf der Produktseite mit der Einzelschnitt-Ansicht finden Sie neben den Tabs für Desktop-Fonts, Webfonts, Apps, ePub und Server einen Tab für Digital Ads. Wählen Sie hier die gewünschte Lizenz für den Kauf aus.


Fachartikel und interessante Informationen

Wenn Sie weiterführende Information zur Erstellung von digitalen Anzeigen im HTML5-Format suchen, Tipps für die Code-Optimierung brauchen oder nach den passenden Werkzeugen zum Gestalten der Anzeigen suchen, möchten wir an dieser Stelle auf einige interessante Fachartikel verweisen:
Webinar: Making the Switch to HTML5 Ads
Transcript
Der Wechsel von Flash zu HTML5


Zu Mobilen Apps »