Web Font-Endnutzerlizenzvertrag

Webfont-Lizenzvereinbarung für Endnutzer (Pay As You Go)


Wir empfehlen Ihnen, dass Sie diese Webfont-Lizenzvereinbarung für Endnutzer ausdrucken, damit Sie jederzeit darin nachschlagen können.

Diese Webfont-Lizenzvereinbarung für Endnutzer für die Nutzung von Webfonts (die „Vereinbarung“) ist eine rechtsgültige Vereinbarung zwischen Ihnen und Monotype, die die Nutzung von lizenzierten Webfonts regelt, die Sie von einer Monotype-Website lizenzieren, und denen dieser Vertrag beiliegt bzw. die auf diesen Vertrag verweisen. Diese Vereinbarung wird ein verbindlicher Vertrag zwischen Ihnen und Monotype, sobald Sie auf die Schaltfläche „Ja, ich habe die Lizenzdokumente gelesen und stimme zu“ oder auf eine ähnliche Formulierung klicken oder sobald Sie die Vereinbarung auf andere Weise annehmen (beispielsweise unter Bezugnahme auf die Vereinbarung in einer Bestellung, einer Bestätigungs-E-Mail etc.). Wenn Sie nicht durch die Vereinbarung gebunden werden möchten, können Sie auf die lizenzierten Webfonts nicht zugreifen und sie nicht nutzen oder herunterladen. Bitte lesen Sie dieses gesamte Dokument bevor Sie sich einverstanden erklären, daran gebunden zu werden. Bestimmte (im engl. Originaltext) groß geschriebene Begriffe werden in Abschnitt 9 dieser Vereinbarung definiert.

Sie erklären sich hiermit mit Folgendem einverstanden:

  1. Verbindliche Vereinbarung. Sie sind durch die Vereinbarung gebunden und bestätigen, dass die Vereinbarung jede Nutzung der lizenzierten Webfonts regelt.
  2. Lizenzgewährung. Die lizenzierten Webfonts werden an Sie ausschließlich zur Nutzung im Rahmen der Bestimmungen dieser Vereinbarung lizenziert und nicht verkauft. Monotype behält sich als Lizenzgeber alle Rechte vor, die Ihnen nicht ausdrücklich gewährt werden. Ihnen wird hiermit eine nicht exklusive, nicht abtretbare, nicht übertragbare (außer es wird hierin ausdrücklich erlaubt) Lizenz zur Nutzung der lizenzierten Webfonts gewährt, und zwar ausschließlich auf Websites, die in Ihrem Eigentum stehen oder von Ihnen kontrolliert werden und nur unter Verwendung von @font-face Selector in CSS-Dateien und unter folgenden Bedingungen:
    • Sie dürfen keine Version einer lizenzierten Webfont, die nicht in einem Webfont-Kit enthalten ist, verlinken oder online stellen.
    • Sie dürfen die lizenzierten Webfonts (1) nicht in, als Teil oder in Verbindung mit einer Anwendung, (2) zum Bearbeiten, (3) in einem kommerziellen Produkt oder (4) mit anderen Technologien als @font-face, wie sIFR, Cufón oder Typeface.js verwenden.
    • Sie dürfen keine Konvertierungs- oder Bearbeitungstools auf die lizenzierten Webfonts anwenden.
    • Sie müssen die Marken-, Urheberrechts- und andere rechtliche Hinweise, die in den HTML-/CSS-/Javascript-Sample-Dateien für jede lizenzierte Webfont in Ihrem Arbeitscode der Website enthalten sind, beibehalten.
    • Wenn von Monotype bereitgestellt, müssen Sie den Tracking-Code für die Seitenaufrufe, wie er im Webfont-Kit enthalten ist, auf allen Websites beibehalten, die die lizenzierten Webfonts nutzen.
    • Der Gesamtverkehr, gemessen in Seitenaufrufen aller Websites, die lizenzierte Webfonts nutzen, der während Ihrer Nutzung der Webfonts im Rahmen dieser Vereinbarung anfällt, darf nicht über der Gesamtzahl der Seitenaufrufe liegen, die auf Ihrer Rechnung über den Kauf der lizenzierten Webfonts angegeben ist. Wenn keine Anzahl an Seitenaufrufen auf Ihrer Rechnung angegeben ist, beträgt die lizenzierte Anzahl 250.000 Seitenaufrufe. Wird zukünftig über die lizenzierte Gesamtzahl der Seitenaufrufe hinaus auf Websites, die lizenzierte Webfonts nutzen, zugegriffen, müssen Sie entweder die Verwendung der lizenzierten Webfonts einstellen oder eine erweiterte Lizenz von Monotype oder seinen autorisierten Vertriebshändlern erwerben.
    • Unternehmen oder Organisationen wie Werbeagenturen, Webdesign-Agenturen oder Hosting-Anbieter, die für die Websites mehrerer Kunden verantwortlich sind, müssen für jede Kundenwebsite separate Vereinbarungen schließen.
  3. Sie sind dafür verantwortlich, dass die lizenzierten Webfonts nur auf den Websites, für die das Webfont-Kit heruntergeladen wurde, und nicht von anderen Websites genutzt oder referenziert werden können. Dies beinhaltet insbesondere die Installation geeigneter technischer Schutzmaßnahmen, die die Nutzung der und/oder den Zugriff auf die lizenzierten Webfonts einschränken, z.B. durch die Verwendung von JavaScript oder Zugriffskontrollmechanismen für die gemeinsame Nutzung von Ressourcen über den Ursprungsort hinweg sowie Schutz vor der Nutzung auf anderen Websites durch die Beschränkung des Domainzugriffs auf nur diese Websites. Das Versäumnis, die für die Websites verwendeten lizenzierten Webfonts angemessen vor der Nutzung auf anderen Websites zu schützen, gilt als Nichteinhaltung dieser Vereinbarung. Sie sind verpflichtet, Besuchern der Websites ausschließlich den Originalnamen der lizenzierten Webfonts anzuzeigen und die lizenzierten Webfonts in Übereinstimmung mit der anerkannten Markenpraxis zu bezeichnen, dazu zählt auch die Anzeige des Namens des Markeninhabers. Auf der Benutzeroberfläche der Webfont-Auswahl muss der/die Originalnamen der lizenzierten Webfonts sowie die Quelle der lizenzierten Webfonts angeben sein. Sie dürfen den/die Originalnamen der lizenzierten Webfont nur verwenden, um eine lizenzierte Webfont zu bezeichnen, die eine originalgetreue Wiedergabe der zugrunde liegenden Schriftart bewirkt und die eine Qualität aufweist, die die typografischen Qualitätsstandards der Branche erfüllt. Die Nutzung einer hierin genehmigten Marke überträgt Ihnen keine Eigentumsrechte an dieser Marke, und jede Nutzung einer Marke erfolgt ausschließlich zu Gunsten von Monotype.
  4. Rechte am geistigen Eigentum und gewerbliche Schutzrechte. Sie erklären sich damit einverstanden, dass die lizenzierten Webfonts durch das Urheberrecht und andere Rechte des geistigen und gewerblichen Eigentums der Vereinigten Staaten von Amerika und ihrer verschiedenen Bundesstaaten, durch das Urheberrecht und andere Rechte des geistigen und gewerblichen Eigentums anderer Länder sowie durch internationale Verträge geschützt sind. Sie erklären sich damit einverstanden die lizenzierten Webfonts so zu behandeln wie Sie jedes andere urheberrechtlich geschützte Material behandeln würden. Sie dürfen die lizenzierten Webfonts nicht kopieren, außer es ist hierin ausdrücklich vorgesehen. Sie erklären sich damit einverstanden, die lizenzierten Webfonts nicht zu adaptieren, zu modifizieren, zu ändern, zu übersetzen, zu konvertieren oder anderweitig zu verändern oder aus den lizenzierten Webfonts oder einem Teil davon abgeleitete Werke zu erstellen. Sie erklären sich des Weiteren einverstanden die lizenzierten Webfonts nicht in Verbindung mit Software und/oder Hardware zu nutzen, die aus den lizenzierten Webfonts oder einem Teil davon abgeleitete Werke erstellen/erstellt. Sie erklären sich damit einverstanden, den Quellcode oder die Anweisungen der lizenzierten Webfonts nicht rückzuentwickeln, zu dekompilieren, zu disassemblieren oder auf andere Weise zu versuchen, diesen herauszufinden. Dies jedoch unter der Voraussetzung, dass Sie sich in einem Mitgliedsland der Europäischen Gemeinschaft oder einem anderen Land befinden, das Ihnen Rechte einräumt, die den in dieser Bestimmung dargelegten Rechten inhaltlich ähnlich sind. Sie dürfen die lizenzierten Webfonts nur in dem Umfang rückentwickeln oder dekompilieren, in dem keine ausreichenden Informationen für die Erstellung eines interoperablen Softwareprogramms verfügbar sind (jedoch nur zu diesem Zweck und nur in dem Umfang, in dem nicht genügend Informationen von Monotype auf schriftliche Anfrage hin rechtzeitig und kostenlos zur Verfügung gestellt werden). Sie erklären sich damit einverstanden, dass Monotype oder seine Drittlizenzgeber Eigentümer aller Rechte, Eigentums- und sonstigen Ansprüche an den lizenzierten Webfonts, deren Struktur, Organisation, Code und dazugehörigen Dateien sind, einschließlich aller geistigen und gewerblichen Eigentumsrechte wie Urheber-, Design- und Markenrechte. Sie erklären sich damit einverstanden, dass die lizenzierten Webfonts, ihre Struktur, Organisation, ihr Code und die dazugehörigen Dateien wertvolles Eigentum von Monotype oder seinen Drittlizenzgebern sind und dass jede vorsätzliche oder fahrlässige Nutzung der lizenzierten Webfonts, die nicht ausdrücklich durch die Vereinbarung erlaubt ist, eine Verletzung der Rechte des geistigen und gewerblichen Eigentums darstellt.
  5. Garantie; Haftungsbeschränkung. Monotype garantiert Ihnen, dass die lizenzierten Webfonts im Wesentlichen in Übereinstimmung mit den W3C-Spezifikationen für die Nutzung von Schriftarten in Verbindung mit der „@font-face-Regel“ funktionieren, die in den Cascading Style Sheets („CSS“) angegeben ist, die ab dem Zeitpunkt dieser Vereinbarung auf der Website http://www.W3.org für einen Zeitraum von einundzwanzig (21) Tagen nach Lieferung der lizenzierten Webfonts abgegeben sind. Die lizenzierten Webfonts werden zum Zeitpunkt dieser Vereinbarung für die Web-Performance „produziert“ und es wird keine Zusicherung für die weitere Produktion der Schriftarten gemacht. Um einen Garantieanspruch geltend zu machen, müssen Sie sich innerhalb des Garantiezeitraums von einundzwanzig (21) Tagen mit Monotype in Verbindung setzen und ausreichende Informationen über Ihre Lizenz für die lizenzierten Webfonts angeben, damit Monotype die Existenz und das Datum der Lizenz überprüfen kann. Wenn die lizenzierten Webfonts im Wesentlichen nicht den W3C-Spezifikationen für die Nutzung von Schriftarten in Verbindung mit der „@font-face-Regel“ entsprechen, die in den Cascading Style Sheets („CSS“) angegeben ist, die auf der Website http://www.W3.org ab dem Tag, an dem Sie sich bereit erklären, durch diese Vereinbarung gebunden zu werden, dargelegt sind, besteht die gesamte, ausschließliche und kumulative Haftung und Abhilfe darin, dass Monotype wirtschaftlich angemessene Anstrengungen unternimmt, um die hierin enthaltenen lizenzierten Webfonts innerhalb von einundzwanzig (21) Tagen oder so bald wie möglich danach mit den Spezifikationen in Einklang zu bringen, sofern dies wirtschaftlich vertretbar ist.
  6. MONOTYPE ÜBERNIMMT KEINE GARANTIE FÜR DIE ERGEBNISSE, DIE SIE MÖGLICHERWEISE DURCH DIE VERWENDUNG DER LIZENZIERTEN WEBFONTS ERZIELEN. DAS VORSTEHENDE BESCHREIBT ALLE UND DIE AUSSCHLIESSLICHEN ABHILFEN FÜR EINE GARANTIEVERLETZUNG DURCH MONOTYPE. MIT AUSNAHME DER VORSTEHENDEN BESCHRÄNKTEN GARANTIE GIBT MONOTYPE KEINE AUSDRÜCKLICHEN ODER STILLSCHWEIGENDEN ZUSICHERUNGEN ODER GARANTIEN AB, WAS DIE NICHTVERLETZUNG VON RECHTEN DRITTER, DIE MARKTGÄNGIGKEIT ODER DIE EIGNUNG FÜR EINEN BESTIMMTEN ZWECK BETRIFFT. MONOTYPE HAFTET IHNEN ODER JEMAND ANDEREM GEGENÜBER IN KEINEM FALL (I) FÜR FOLGE-, NEBEN- ODER SONDERSCHÄDEN, INSBESONDERE NICHT FÜR ENTGANGENEN GEWINN, VERLORENE DATEN, ENTGANGENE GESCHÄFTSCHANCEN ODER ENTGANGENE EINSPARUNGEN, AUCH DANN NICHT, WENN MONOTYPE ÜBER DIE MÖGLICHKEIT SOLCHER SCHÄDEN INFORMIERT WURDE, ODER (II) FÜR ANSPRÜCHE DRITTER GEGEN SIE, DIE SCHADENSERSATZ ANSTREBEN, AUCH DANN NICHT, WENN MONOTYPE IMAGING ÜBER DIE MÖGLICHKEIT SOLCHER SCHÄDEN INFORMIERT WURDE.
  7. Einige Staaten oder Gerichtsbarkeiten erlauben den Ausschluss von Beschränkungen für zufällige, Folge- oder Sonderschäden nicht, sodass der oben genannte Ausschluss möglicherweise für Sie nicht gilt. Außerdem erlauben einige Staaten oder Gerichtsbarkeiten den Ausschluss von stillschweigenden Garantien oder Beschränkungen bzw. der Dauer einer stillschweigenden Garantie nicht, sodass die oben genannten Beschränkungen möglicherweise für Sie nicht gelten. Im weitesten gesetzlich zulässigen Umfang werden alle stillschweigenden Garantien, die durch diese Vereinbarung nicht wirksam ausgeschlossen werden, auf einundzwanzig (21) Tage beschränkt. Einige Gerichtsbarkeiten erlauben keine Einschränkung stillschweigender Garantien, wenn das Produkt zu Körperverletzungen oder zum Tod führt, sodass diese Beschränkungen möglicherweise für Sie nicht gelten. In diesen Gerichtsbarkeiten erklären Sie sich damit einverstanden, dass die Haftung von Monotype für eine solche Körperverletzung oder den Tod 100.000 US-Dollar nicht übersteigt, vorausgesetzt, dass diese Gerichtsbarkeiten eine Beschränkung dieser Haftung zulassen. Diese Garantie gewährt Ihnen konkrete Rechte. Möglicherweise haben Sie noch andere Rechte, die von Staat zu Staat bzw. von Gerichtsbarkeit zu Gerichtsbarkeit unterschiedlich sind. Die lizenzierten Webfonts können nicht zurückgegeben und nicht erstattet werden.
  8. Übertragung der lizenzierten Webfonts. Sie dürfen die lizenzierten Webfonts oder Kopien davon nicht vermieten, verleasen, unterlizenzieren, vergeben, verleihen oder auf andere Weise verteilen, es sei denn, dies ist ausdrücklich hierin vorgesehen. Sie können alle Rechte zur Nutzung der lizenzierten Webfonts auf eine andere natürliche oder juristische Person übertragen, vorausgesetzt, dass
    • (i) der Übertragungsempfänger sich damit einverstanden erklärt und zustimmt, an alle Bedingungen dieser Vereinbarung gebunden zu sein und
    • (ii) Sie alle Kopien der lizenzierten Webfonts, einschließlich aller Kopien, die im Speicher einer Hardwarevorrichtung gespeichert sind, vernichten. Wenn Sie ein Unternehmen oder eine Organisation sind, erklären Sie sich damit einverstanden, dass Sie im Falle eines begründeten Zweifels an der ordnungsgemäßen Nutzung der lizenzierten Webfonts innerhalb Ihres Unternehmens auf Verlangen von Monotype oder seinem Bevollmächtigten innerhalb von dreißig (30) Tagen vollständig dokumentieren und bestätigen werden, dass die Nutzung aller lizenzierten Webfonts, für die Sie von Monotype zum Zeitpunkt der Anfrage eine Lizenz haben, Ihren gültigen Lizenzen von Monotype entspricht.
  9. Kopien. Sie dürfen eine Sicherungskopie der lizenzierten Webfonts nur zu Archivierungszwecken erstellen, und nur Sie dürfen diese Kopie aufbewahren und kontrollieren. Alle Kopien, die Sie gemäß der Vereinbarung ausdrücklich erstellen dürfen, müssen dieselben Urheberrechts-, Marken- und sonstigen Eigentumshinweise enthalten, die auf oder in den lizenzierten Webfonts erscheinen. Nach Ablauf oder Kündigung dieser Vereinbarung müssen Sie das Original und sämtliche Kopien der lizenzierten Webfonts vernichten.
  10. Laufzeit und Beendigung. Soweit in diesem Vertrag nicht etwas anderes gpreg_matchelt ist, endet er automatisch vier (4) Jahre nach dem Inkrafttreten. Bei Nichteinhaltung der Vertragsbedingungen durch Sie ist Monotype berechtigt, die Vereinbarung schriftlich per Post, bezahltem Kurierdienst, Telefax oder E-Mail/Textform zu kündigen. Die Kündigung der Vereinbarung hindert Monotype nicht daran, von Ihnen Schadensersatz für jedwede Verletzung dieser Vereinbarung einzuklagen. Die Vereinbarung kann nur schriftlich und mit der Unterschrift von einem bevollmächtigten Vertreter von Monotype geändert werden.
  11. Weitere Bestimmungen. Für den Fall, dass eine Bestimmung dieser Vereinbarung nicht durchsetzbar oder ungültig ist, macht diese Undurchsetzbarkeit oder Ungültigkeit diese Vereinbarung nicht als Ganzes durchsetzbar oder ungültig. In diesem Fall muss diese nicht durchsetzbare oder ungültige Bestimmung so geändert und ausgelegt werden, dass die Ziele dieser Bestimmung im Rahmen der anwendbaren Gesetze oder Gerichtsentscheidungen bestmöglich erreicht werden. Sie erklären sich damit einverstanden, dass die lizenzierten Webfonts nicht in ein Land versandt, übertragen oder exportiert oder dort in irgendeiner Weise genutzt werden dürfen, das/die von den Exportbestimmungen der Vereinigten Staaten oder sonstigen anwendbaren Exportgesetzen, -beschränkungen oder -vorschriften nicht zulässig ist.
  12. Wenn die lizenzierten Webfonts, die Ihnen von Monotype lizenziert wurden, gemäß den Bedingungen von einem der nachfolgend angeführten Verträge erworben wurden, gilt Folgendes:
    • (i) GSA-Vertrag - Die Nutzung, Vervielfältigung oder Offenlegung unterliegt den Beschränkungen, die im geltenden ADP-Schedule-Vertrag festgelegt sind,
    • (ii) DOD-Vertrag - Die Nutzung, Vervielfältigung oder Offenlegung durch die Regierung unterliegt den anwendbaren Beschränkungen gemäß DFARS 252.277-7013;
    • (iii) Civilian Agency-Vertrag - Die Nutzung, Vervielfältigung oder Offenlegung unterliegt FAR 52.277-19(a) bis (d) und den in dieser Vereinbarung festgelegten Beschränkungen.
  13. Sofern Sie diese Vereinbarung nicht über die Monotype-Tochter Monotype GmbH abschließen oder sofern in der Vereinbarung zwischen Ihnen und Monotype nichts anderes schriftlich festgelegt ist, unterliegt die Vereinbarung zwischen Ihnen und Monotype dem Recht des Commonwealth of Massachusetts, das für Verträge gilt, die vollständig in diesem Commonwealth abgeschlossen und erfüllt werden können (unter Ausschluss der anwendbaren Bestimmungen des Kollisionsrechts). Dem United States District Court des District of Massachusetts oder, wenn dieser für Bundesangelegenheit nicht zuständig ist, dem Superior Court des Commonwealth of Massachusetts in Middlesex County, kommt die ausschließliche Zuständigkeit für alle Streitigkeiten, die sich aus oder im Zusammenhang mit einer solchen Vereinbarung ergeben, zu. Sowohl Sie als auch Monotype erklären sich mit der sachlichen und örtlichen Zuständigkeit dieser Gerichte für alle Klagen im Zusammenhang mit dieser Vereinbarung einverstanden.
  14. Wenn Sie diese Vereinbarung über die Monotype-Tochter Monotype GmbH abschließen, unterliegt der Vertrag dem Recht der Bundesrepublik Deutschland (unter Ausschluss der anwendbaren Bestimmungen des Kollisionsrechts). Den Gerichten in Frankfurt/Main, Deutschland, kommt die ausschließliche Zuständigkeit für alle Streitigkeiten, die sich aus oder im Zusammenhang mit einer solchen Vereinbarung ergeben, zu. Sowohl Sie als auch Monotype erklären sich mit der sachlichen und örtlichen Zuständigkeit dieser Gerichte für alle Klagen im Zusammenhang mit dieser Vereinbarung einverstanden.
  15. Die Vereinbarung unterliegt nicht dem Übereinkommen der Vereinten Nationen über Verträge über den internationalen Warenkauf, dessen Anwendung ausdrücklich ausgeschlossen wird.
  16. Begriffsbestimmungen:
    • „Vereinbarung“ bezeichnet jedes Softwareprogramm, das einem Besucher der Website die Nutzung der oder den Zugriff auf die lizenzierten Webfonts zur Erstellung eines Dokuments oder einer Datei oder zur Änderung der Auswahl von lizenzierten Webfonts ermöglicht oder jede andere Software, die in einem beliebigen Dokument oder einer beliebigen Datei verwendet wird oder auf die von in einem beliebigen Dokument oder einer beliebigen Datei aus zugegriffen wird, insbesondere Serverseiten, Webseiten, Dokumente und/oder webbasierte Dokumente.
    • „Kommerzielles Produkt“ bezeichnet alles, außer Webseiten Ihrer Websites, was durch die Nutzung der Webfont-Software erstellt wird und zur Verteilung an die Allgemeinheit (oder an einen Teil der Allgemeinheit) gegen eine separate Gebühr oder eine andere Gegenleistung angeboten wird.
    • „Abgeleitete Werke“ bezeichnen binäre Daten, die auf den lizenzierten Webfonts (oder einem Teil der lizenzierten Webfonts) basieren oder aus diesen abgeleitet werden, in jeder Form, in der diese binären Daten umgestaltet, transformiert oder angepasst werden können, insbesondere binäre Daten in jedem Format, in das die lizenzierten Webfonts umgewandelt werden können.
    • „Bearbeiten“ bezeichnet jede Eingabe eines Textes, der bei der Nutzung der lizenzierten Webfonts angezeigt wird. Zur Klarstellung: Das Eingeben von Text in ein Formularfeld zählt auch als Bearbeitung.
    • „Lizenzierte Webfonts“ bezeichnet die für die Nutzung im Web optimierten Schriften, egal ob einzeln oder gemeinsam, die Sie von Monotype lizenzieren.
    • „Monotype“ bezeichnet Monotype Imaging Inc. oder ein mit Monotype verbundenes Unternehmen, das die Website betreibt, von der Sie die Webfonts lizenziert haben (der Eigentümer der Website ist im Impressum der jeweiligen Website angegeben). Die Marke „Monotype“ ist eine Marke der Monotype Imaging Inc., die beim Patent- und Markenamt der Vereinigten Staaten und anderswo registriert ist. Alle anderen Marken sind das Eigentum ihrer jeweiligen Eigentümer.
    • „Seitenaufruf“ bezeichnet jede Anfrage, eine einzelne Seite jeder Ihrer Websites zu laden. Seitenaufrufe – auch als Seitenzugriffe oder Seitenanfragen bezeichnet – müssen vom Webfont-Tracking-Code aufgezeichnet werden, wenn dieser Code von Monotype oder einem allgemein anerkannten Performance Tracking System bereitgestellt wird. Monotype behält sich das Recht vor, schriftliche Kopien Ihrer Berichtsstatistiken zu den durchschnittlichen Seitenaufrufen anzufordern.
    • Eine „Nutzung“ oder das „Nutzen“ der lizenzierten Webfonts liegt vor, wenn eine Person in der Lage ist, Befehle (ob über die Tastatur oder anderweitig) zu erteilen, die von den lizenzierten Webfonts befolgt werden, unabhängig davon, an welchem Ort sich die lizenzierten Webfonts befinden. Eine „Nutzung“ der lizenzierten Webfonts liegt auch vor, wenn die Software oder Anweisungen ausgeführt werden.
    • „Webfont-Kit“ bezeichnet ein Archiv für die Bündelung von lizenzierten Webfonts für die Nutzung auf einer Website. Ein Webfont-Kit muss einen Tracking-Code für Seitenaufrufe enthalten, der von Ihnen aufbewahrt und auf allen Websites platziert werden muss, die lizenzierte Webfonts nutzen.
    • „Website(s)“ bezeichnet eine Website oder Websites (d.h. mehrere Webseiten, Bilder, Videos oder andere digitale Ressourcen, die auf einem oder mehreren Webservern gehostet werden, auf die von einem gemeinsamen Uniform Resource Identifier (URI) zugegriffen wird) die:
      • (i) die lizenzierten Webfonts auf ihren Webseiten nutzt/nutzen oder darauf zugreift/zugreifen,
      • (ii) in keiner Weise die dauerhafte Installation der lizenzierten Webfonts durch Website-Besucher auf einem Drucker oder Bildschirm ermöglicht/ermöglichen, der ein Bildschirmbild anzeigt, das durch die Verwendung oder den Zugriff auf die lizenzierten Webfonts erstellt wurde, und
      • (iii) den Zugriff auf lizenzierte Webfonts aus der Nutzung oder dem Zugriff über Webseiten oder Dokumente, die nicht von solchen Websites stammen, angemessen beschränkt/beschränken.

Die Postanschrift von Monotype Imaging Inc. lautet: 600 Unicorn Park Dr., Woburn, Massachusetts 01801, USA. Alle Anfragen und Lizenzanträge können per E-Mail an folgende Adresse gerichtet werden: [email protected] Die Website von Monotype finden Sie unter www.monotype.com.


Monotype Webfont EULA (Pay As You Go) (v191104)