Masterfonts

Die Anwendung hebräischer Fonts von Masterfont


Fontpakete von Masterfont sind mit Versionen ausgestattet, die auf allen Systemen eingesetzt werden können (Macintosh, Windows). Die meisten Fonts sind mit PostScript- und TrueType-Formaten ausgestattet, einige stehen im OpenType-Format zur Verfügung. Normale Fonts, gekennzeichnet mit „MF”, können in Applikationen verwendet werden, welche die Rechts-nach-Links-Schreibung unterstützen. Spezielle „MFX”-Fonts sind gespiegelt und können praktisch in jeder Applikation angewendet werden, die zwar nicht die Rechts-nach-Links-Schreibung, jedoch die horizontale Spiegelung von Texten auf dem Bildschirm und auf dem Ausdruck unterstützt.


Anforderungen für Macintosh:

Empfohlen: Mac OS X 10.3 und neuer (jede Sprachversion) mit aktivierter hebräischer Sprachunterstützung (ist im System enthalten, muß jedoch aktiviert sein)
Mac OS 8.5 oder 9 mit installiertem hebräischem Language Kit (auf der Mac OS System-CD im Ordner „Extras” enthalten)

Unterstützte Macintosh-Applikationen:
Adobe Middle East-Produkte: InDesign 2.0.x ME, Photoshop 7.0 ME, Pagemaker ME
Macromedia Freehand (für MX, nur die TrueType-Version kann genutzt werden)
QuarkXPress Passport 4.x mit Hebrew XT
Nisus Writer

Anforderungen für Windows:
Empfohlen: Microsoft Windows 2000, XP und neuer (jede Sprachversion) mit aktivierter hebräischer Sprachunterstützung (ist im System enthalten, muß jedoch aktiviert sein)
Spezielle „MFX”-Fonts können mit Microsoft Windows 95, 98, ME und NT verwendet werden

Unterstützte Windows-Applikationen:
Microsoft Office-Applikationen 2000 und neuer (2003 und neuer empfohlen), einschließlich Microsoft Word, Microsoft Power Point (jede Sprachversion)
Adobe Middle East-Produkte: InDesign 2.0.x ME, Photoshop 7.0 ME
Macromedia Freehand (hebräische Version)
Corel Draw! 10 und neuer (12 und später empfohlen)

Falls Ihre Software nicht aufgelistet ist, kontaktieren Sie bitte den Software-Hersteller und fragen Sie ihn nach Sprachunterstützung für Hebräisch.