Zentraleuropäisch Mac & PC

Linotype CE-Fonts
Fonts mit dem Namenskürzel ‚CE’ (Central European) enthalten Zeichen für den zentraleuropäischen Sprachraum. In Abhängigkeit von der Plattform und den von Ihnen genutzten Tastaturtreibern (Mac oder Windows) kann die Unterstützung für verschiedene Sprachen unterschiedlich sein. Dies ist nicht unbedeutend, z. B., wenn Dokumente über Plattformen hinweg ausgetauscht werden.

Die minimale Sprachunterstützung für Macintosh:
Polnisch, Tschechisch, Slovakisch, Ungarisch, Estnisch, Lettisch, Litauisch
(Treiber sind für Mac OS 10.3.x verfügbar, andere können variieren)
Zeichen für die folgenden Sprachen sind bei unseren Fonts verfügbar, benötigen jedoch passende Tastaturtreiber und dekodierte CE-Fonts, um der Layoutdefinition von Apple zu entsprechen:
Albanisch, Kroatisch, Färöisch, Rumänisch, Serbisch (lLatein) and Slovenisch.

Die minimale Sprachunterstützung für Windows:
Polnisch, Tschechisch, Slovakisch, Ungarisch, Albanisch, Kroatisch, Romänisch, Slovenisch
Zeichen für die folgenden Sprachen sind in unseren Fonts vorhanden, erfordern jedoch einen speziellen Support auf Systemebene und/oder spezielle Tastaturtreiber:
Faröisch und Serbisch (Latein).

Über die Verwendung von CE-Fonts
Bevor CE-Fonts eingesetzt werden können, müssen, falls erforderlich, die entsprechenden Tastaturtreiber installiert werden. Falls die Tastaturtreiber nicht installiert sind, fügen Sie sie bitte für Windows oder Mac OS 9.x über das Tastaturmenü hinzu, für Mac OS X über das „Internationale&brquo; Tastaturmenü.

OpenType-Fonts und CE
In Abhängigkeit von den Eigenschaften der jeweiligen OpenType-Fonts ist die CE-Sprachunterstützung innerhalb der Schriften unterschiedlich.
Im allgemeinen werden bei OpenType ‚Pro&rbquo;-Fonts 33 bis 48 unterschiedliche Sprachen unterstützt. Die im Mindesten unterstützten Sprachen sind: Kroatisch, Tschechisch, Estnisch, Ungarisch, Lettisch, Litauisch, Polnisch, Rumänisch, Serbisch (Latein), Slovakisch, Slovenisch.
OpenType ‚Com’-Fonts unterstützen 48 Sprachen und sind für hochqualitative Bildschirmdarstellung optimiert (XSF). Bei ‚Com’-Fonts werden folgende CE-Sprachen unterstützt: Albanisch, Bosnisch, Kroatisch, Tschechisch, Estnisch, Färöisch, Ungarisch, Lettisch, Litauisch, Moldawisch (Latein), Polnisch, Rumänisch, Slovakisch und Slovenisch.
Diese Fonts wurden entsprechend dem Linotype OpenType-Standard produziert und können spezielle Tastaturtreiber für sprachspezifische Tastatur-Layouts erfordern. Aufgrund spezieller Bedingungen bei der Nutzung von CE-Fonts auf unterschiedlichen Plattformen und verschiedenen Tastaturtreibern und Software empfehlen wir Ihnen, unsere Seite zu zentraleuropäischen Fonts von Linotype aufzusuchen (vorhandene CE-Fontstile befinden sich innerhalb großer Schriftfamilien – bitte klicken Sie auf den Familiennamen, um die CE-Stile zu erhalten).


CE Apple Standardkordierung und Zeichensatz für Macintosh-Fonts:
CE Apple standard encoding and character set for Macintosh fonts


CE PC-Kodierung und Zeichensatz für MS-Windows-Fonts:
CE PC encoding and character set for MS-Windows fonts

Weiter ... Arabische Schriften