Rotation™ Schriftfamilie


Entworfen von  Arthur Ritzel (1971)

Über Rotation™ Schriftfamilie

After the Second World War, the Ionic style replaced Modern Face as the favored typeface for newsprint. A couple decades later, it was in turn replaced by the next generation of newspaper fonts, a mix of Old Face, Transitional and Modern Face forms. Rotation font was designed by Arthur Ritzel and presented by Stempel/Linotype in 1971 and named for the rotation newsprint machine for which is was particularly suited. The font displays the influence of Old Face design and gives newsprint a feeling of lightness and elegance.
More related documents:
Schriften-Designer: Arthur Ritzel

Rotation

Desktop-Fonts sind für die Installation auf einem Computer und die Nutzung mit Anwendungen konzipiert. Diese Fonts werden pro Computer lizenziert.
Webfonts werden mit der CSS-Regel @font-face verwendet. Die Lizenzen gelten für eine bestimmte Anzahl von Seitenzugriffen ohne Zeitbegrenzung.
Webfonts werden mit der CSS-Regel @font-face verwendet. Die Lizenz ist zeitlich unbegrenzt.
App-Fonts sind zur Einbettung in mobilen Applikation geeignet. Die Lizenz gilt pro App und basiert auf der Anzahl der App-Installationen.
Electronic Publication Fonts sind für die Einbettung in eBooks, eMagazines oder eNewspapers bestimmt. Diese Fonts werden pro Ausgabe lizenziert.
Server-Fonts können auf einem Server installiert und z.B. von Prozessen zur Erstellung von Objekten verwendet werden. Eine Lizenz gilt pro Server Core CPU pro Jahr.
Rotation

3 Schriften



world-map map

Std / OT CFF

unterstützt mindestens

21 Sprachen.

Rotation™ Roman

-  1 variant
Besonderheiten
Ab US$ 35
In den Warenkorb

Rotation™ Italic

-  1 variant
Besonderheiten
Ab US$ 35
In den Warenkorb

Rotation™ Bold

-  1 variant
Besonderheiten
Ab US$ 35
In den Warenkorb