Hendrik Möller

Im Rahmen seines Abschlussprojekts an der Universität schuf der Berliner Designer Hendrik Möller die Schrift Luba™. Die Familie ist eine informelle Sans Serif-Schrift und enthält sowohl lateinische als auch kyrillische Zeichen. Ursprünglich entwarf Möller die Schrift für Sprachkurse, um Westeuropäern das Erlernen von Russisch oder anderen Sprachen mit kyrillischer Schrift wie Bulgarisch oder Ukrainisch zu erleichtern. Im Design von Luba werden die wichtigsten identifikatorischen Elemente der Zeichen besonders betont und schaffen eine klare Formensprache. Da das Erlernen einer Fremdsprache schon schwierig genug ist, erfreut Luba mit einem offenen, ungezwungenen, serifenlosen Stil, der beim Lernen entspannend wirkt.

Verwandte Produkte