Herbert Post

Geboren am 13. Januar 1903 in Mannheim, gestorben am 17. Juli 1978 in Bayersoien. Schriftsetzerlehre, Fachschule für Buch- und Kunstgewerbe in Frankfurt. Zeichenkurse an der Kunstgewerbeschule (spätere Städelschule). 1921 bis 1924 Ausbildung an den Technischen Lehranstalten in Offenbach, Schüler von Rudolf Koch und Mitglied in dessen „Offenbacher Werkgemeinschaft”. 1926 Fachlehrer und Leiter der Klassen für Buchdruck und Schrift an den Werkstätten der Stadt Halle auf Burg Giebichenstein. 1950 Ernennung zum Professor in Halle und Übernahme der Klasse für Buch und Schriftkunst an der Werkkunstschule Offenbach; Gründung der Herbert Post Presse. 1956 Nachfolger von Prof. G. Trump als Direktor der Akademie für das graphische Gewerbe in München. Seit 1968 als Maler und Graphiker in München und im Tessin tätig.

Verwandte Produkte