Vario™ Schriftfamilie


Entworfen von Hermann Zapf (1982)

Über Vario™ Schriftfamilie

Vario is a bold brush-based design. Created by the renowned type designer and calligrapher Hermann Zapf, Vario offers superb emphasis for use in headlines and displays. It is availble in both regular and italic styles. Vario was first produced in 1982 for the Digiset typesetting system, manufactured by the German company Dr.-Ing. Rudolf Hell GmbH.

In 1990, Linotype AG merged with Dr.-Ing Rudolf Hell GmbH, forming the Linotype-Hell AG (today Linotype GmbH). Since then, Linotype has been the official source of all fonts that were originally designed for the Hell Corporation. Linotype has also improved the typefaces using new technologies, including OpenType.
More related documents:
Schriften-Designer: Hermann Zapf

Vario™

Desktop-Fonts sind für die Installation auf einem Computer und die Nutzung mit Anwendungen konzipiert. Diese Fonts werden pro Computer lizenziert.
Webfonts werden mit der CSS-Regel @font-face verwendet. Die Lizenzen gelten für eine bestimmte Anzahl von Seitenzugriffen ohne Zeitbegrenzung.
App-Fonts sind zur Einbettung in mobilen Applikation geeignet. Die Lizenz gilt pro App und basiert auf der Anzahl der App-Installationen.
Electronic Publication Fonts sind für die Einbettung in eBooks, eMagazines oder eNewspapers bestimmt. Diese Fonts werden pro Titel lizenziert.
Server-Fonts können auf einem Server installiert und z.B. von Prozessen zur Erstellung von Objekten verwendet werden. Eine Lizenz gilt pro Server Core CPU pro Jahr.

Vario

1 Sparpaket



world-map map

Com / OT TTF

unterstützt mindestens

56 Sprachen.

Ab 156 US$
In den Warenkorb