DeVinne™ Schriftfamilie


Entworfen von Deberny et Peignot Design Studio (ca. 1900)

Über DeVinne™ Schriftfamilie

DeVinne Ornamental is a display typeface from the famous Parisian typefoundry Deberny & Peignot, developed around 1900. Its style has become synonymous with the Art Noveau period, which was raging internationally when DeVinne Ornamental's letters were first drawn. The typeface is named after the renowned American printer Theodore Low DeVinne (1828-1914). Optimal uses for DeVinne Ornamental include headlines in magazines and newsletters.
More related documents:
Schriften-Designer: Gustav F. Schroeder

DeVinne

Desktop-Fonts sind für die Installation auf einem Computer und die Nutzung mit Anwendungen konzipiert. Diese Fonts werden pro Computer lizenziert.
Webfonts werden mit der CSS-Regel @font-face verwendet. Die Lizenzen gelten für eine bestimmte Anzahl von Seitenzugriffen ohne Zeitbegrenzung.
App-Fonts sind zur Einbettung in mobilen Applikation geeignet. Die Lizenz gilt pro App und basiert auf der Anzahl der App-Installationen.
Electronic Publication Fonts sind für die Einbettung in eBooks, eMagazines oder eNewspapers bestimmt. Diese Fonts werden pro Titel lizenziert.
Server-Fonts können auf einem Server installiert und z.B. von Prozessen zur Erstellung von Objekten verwendet werden. Eine Lizenz gilt pro Server Core CPU pro Jahr.

DeVinne

1 Family



world-map map

Std / OT CFF

unterstützt mindestens

21 Sprachen.

DeVinne™ Ornamental Regular -  1 variant
Besonderheiten
Ab 35 US$
In den Warenkorb