Adams Schriftfamilie

Über Adams Schriftfamilie

Adams is a revival and major expansion of Dolf Overbeek's Studio typeface and Flambard, its bold counterpart, originally published by the Amsterdam Type Foundry in 1946 and 1954. This digital version adds small caps and a new light weight. Adams is a simple upright, flat brush script, with stroke angles carefully designed to give the same color in all sizes. It is reminiscent of the sign lettering commonly found in the 1930s and 1940s. The Adams fonts are available in all popular font formats, and the character sets cover a wide range of codepages, including Central and Eastern European languages, Esperanto, Turkish, Baltic, Celtic/Welsh.

Adams

Desktop-Fonts sind für die Installation auf einem Computer und die Nutzung mit Anwendungen konzipiert. Diese Fonts werden pro Computer lizenziert.
Webfonts werden mit der CSS-Regel @font-face verwendet. Die Lizenzen gelten für eine bestimmte Anzahl von Seitenzugriffen ohne Zeitbegrenzung.
App-Fonts sind zur Einbettung in mobilen Applikation geeignet. Die Lizenz gilt pro App und basiert auf der Anzahl der App-Installationen.
Electronic Publication Fonts sind für die Einbettung in eBooks, eMagazines oder eNewspapers bestimmt. Diese Fonts werden pro Titel lizenziert.
Server-Fonts können auf einem Server installiert und z.B. von Prozessen zur Erstellung von Objekten verwendet werden. Eine Lizenz gilt pro Server Core CPU pro Jahr.

Adams

4 Schriften



world-map map

Std / OT CFF

unterstützt mindestens

21 Sprachen.

Adams Light -  2 variants
Besonderheiten
Ab 25 US$
In den Warenkorb
Adams Regular -  2 variants
Besonderheiten
Ab 25 US$
In den Warenkorb
Adams SC -  2 variants
Besonderheiten
Ab 25 US$
In den Warenkorb
Adams Bold -  2 variants
Besonderheiten
Ab 25 US$
In den Warenkorb