Amaboxi Schriftfamilie


Entworfen von Anton Scholtz (2000)

Über Amaboxi Schriftfamilie

In Amaboxi the upper-case letters are all placed upon a background inspired by the cardboard boxes that many people in Africa use to carry their possessions. The box takes its shape from the character and conversely, the character is influenced by the shape of the box. All characters except the six “fractions” are included in Amaboxi. It includes all upper and lower case letters as well as all numerals, punctuation, accented and special characters. All characters have been letter-spaced and kerned in terms of the box (not the character). This improves legibility, however, the inter-character spacing has been minimized so that there is often a very slight overlap between the boxes of adjacent characters. This generates an exciting and variable “white space” around the characters.

Amaboxi

Desktop-Fonts sind für die Installation auf einem Computer und die Nutzung mit Anwendungen konzipiert. Diese Fonts werden pro Computer lizenziert.
Webfonts werden mit der CSS-Regel @font-face verwendet. Die Lizenzen gelten für eine bestimmte Anzahl von Seitenzugriffen ohne Zeitbegrenzung.
App-Fonts sind zur Einbettung in mobilen Applikation geeignet. Die Lizenz gilt pro App und basiert auf der Anzahl der App-Installationen.
Electronic Publication Fonts sind für die Einbettung in eBooks, eMagazines oder eNewspapers bestimmt. Diese Fonts werden pro Titel lizenziert.
Server-Fonts können auf einem Server installiert und z.B. von Prozessen zur Erstellung von Objekten verwendet werden. Eine Lizenz gilt pro Server Core CPU pro Jahr.

Amaboxi

1 Family



world-map map

Std / OT CFF

unterstützt mindestens

21 Sprachen.

Amaboxi Regular -  2 variants
Besonderheiten
Ab 19 US$
In den Warenkorb
Verwandte Tags: