Celtica Schriftfamilie


Entworfen von Keith Bates (2007)

Über Celtica Schriftfamilie

Celtica is a kind of Helvetica meets Hibernia; the font can happily be used anywhere a Celtic identity is required for a twenty-first century context. The ubiquity and clarity of the sans serif lend legibility to the uncial forms of some letters, which become accessible to any audience of latin alphabet users. Even the ‘insular’, flat-topped G/g, is readable enough for general use in an increasingly popular and diverse typographical culture. The fonts contain Irish lenited consonants (with dot accents), Tironian et, and extra Welsh vowels.
More related documents:
Schriften-Designer: Keith Bates

Celtica

Desktop-Fonts sind für die Installation auf einem Computer und die Nutzung mit Anwendungen konzipiert. Diese Fonts werden pro Computer lizenziert.
Webfonts werden mit der CSS-Regel @font-face verwendet. Die Lizenzen gelten für eine bestimmte Anzahl von Seitenzugriffen ohne Zeitbegrenzung.
App-Fonts sind zur Einbettung in mobilen Applikation geeignet. Die Lizenz gilt pro App und basiert auf der Anzahl der App-Installationen.
Electronic Publication Fonts sind für die Einbettung in eBooks, eMagazines oder eNewspapers bestimmt. Diese Fonts werden pro Titel lizenziert.
Server-Fonts können auf einem Server installiert und z.B. von Prozessen zur Erstellung von Objekten verwendet werden. Eine Lizenz gilt pro Server Core CPU pro Jahr.

Celtica

1 Sparpaket



world-map map

Std / OT CFF

unterstützt mindestens

21 Sprachen.

Celtica Family (2 Schriften) -  2 variants
Ab 20 US$
In den Warenkorb
Verwandte Tags: