Die beliebtesten Neuerscheinungen von 2013

Most popular fonts 2012

Viele spannende und beeindruckende Schriften haben wir das Jahr 2013 über veröffentlicht, die bei Ihnen und uns für Begeisterung gesorgt haben. Am besten angekommen sind die hier aufgeführten sieben Familien. Lassen Sie sich von diesen außergewöhnlichen Schriften für Ihr nächstes Projekt inspirieren, denn mit diesen Neuerscheinungen liegen Sie garantiert im Trend.

1 Metro Nova

Most popular fonts 2012
In der Metro Nova greift der Schriftdesigner Toshi Omagari auf die ursprünglichen Formen des in den 1920er und 30er Jahren von William Addison Dwiggins gezeichneten Klassikers Metro zurück. In der neuen Schrift wird der humanistische Charakter stärker betont und Metro Nova zeigt ein freundliches und warmes Flair. Ein Klassiker mit modernem Ambiente, der unterschiedlichste Aufgaben perfekt zu meistern weiß.

2 Xenois

Xenois
Die Xenois-Superfamilie von Erik Faulhaber besteht aus sechs Stilen, die perfekt aufeinander abgestimmt sind. Mit der konsequenten Reduktion der Buchstabenformen belebt Faulhaber nicht nur die Gattung der Antiqua neu, sondern gibt der Xenois Superfamilie zugleich einen unverwechselbaren Charakter. Nutzen Sie die unterschiedlichen Stile, um für jede Anwendung den passenden Schriftcharakter zu finden.

3 Neue Frutiger 1450

Neue Frutiger 1450
Seit Mitte 2013 verfolgt die aktualisierte DIN 1450-Empfehlung das Ziel, allen Menschen sowohl im öffentlichen Raum auf Schildern als auch bei anderen Texten ein barrierefreies Lesen zu ermöglichen. Die Neue Frutiger 1450 ist nach dieser DIN-Empfehlung gestaltet, erfüllt alle Vorgaben und Sie können die neue Familie bedenkenlos für alle Aufgaben einsetzen, die Sie gemäß der DIN 1450-Empfehlung erfüllen.

4 Meroe

Meroe
Meroe ist eine kalligrafische und warme Handschrift von Peter Becker mit einem sehr dynamischen Touch. Die rauen und mit offenen Formen durchsetzten Striche geben Ihren Gestaltungen dabei einen ganz besonders individuellen Charakter. Nutzen Sie Meroe überall da, wo eine persönliche Note gefragt ist, wie zum Beispiel in Einladungen und Grußkarten, aber selbstverständlich auch im Verpackungsdesign.

5 Fruitygreen

Fruitygreen
Eigenwillige, aber sehr interessante Buchstabenformen, sind das Markenzeichen der Fruitygreen des indonesischen Designers Andi AW. Masry. Obwohl die Schrift auch in kleinen Größen lesbar ist, spielt sie ihre größte Stärke in Headlines, Titeln oder in der Logogestaltung aus.

6 Excritura

Excritura
Organische Formen prägen den Charakter der Excritura, einer kalligrafischen Schrift von Alex Camacho. Ein sehr bewusst gesetzter, teilweise großer Kontrast in der Strichstärke und zahlreiche ornamentale Formen, offene Bögen und weit ausgezogene Linienabschlüsse sind die wesentlichen Charaktermerkmale der Schrift. Nutzen Sie die Anmut der dynamischen Kurven und fließenden Striche der Excritura, um Ihre Gestaltungen mit der nötigen Vitalität zu präsentieren.

7 Yalta Sans

Yalta Sans
In Yalta Sans von Stefan Claudius kombiniert der Schriftdesigner geschickt die warme Ausstrahlung und gute Lesbarkeit einer humanistischen Schrift mit dem klaren und etwas technischen Ambiente einer Square Sans. Dabei erinnern die abgeschrägten Abschlüsse vorsichtig an eine kalligrafische Linienführung und durch die sich verjüngenden horizontalen Linien wirkt die Schrift sehr dynamisch. Eine große Eigenständigkeit und ein perfektes Schriftbild sowohl im Druck als auch auf dem Bildschirm machen Yalta Sans zum idealen Partner im Corporate Design.