Erweiterte Lizenzen direkt von Linotype.com

Lizenzen für all Ihre Schriften, wo immer Sie sie auch benötigen, ab sofort auf Linotype.com verfügbar!

Typografie ist ein wesentlicher Aspekt des visuellen Designs. Ganz gleich, ob Ihr Workflow den digitalen Bereich, das Printsegment oder beides umfasst, wir bieten Ihnen kostengünstige Lizenzen, die sicherstellen, dass die Typografie allen Anforderungen Ihrer Kreativität genügt. Eröffnen Sie Ihren Designs mit unseren Lizenzen für mobile Apps, eBooks und Server-Lizenzen neue Horizonte!

 

Lizenz für Webfonts

Webfonts werden für die Nutzung auf Websites unter Verwendung der CSS@font-face-Deklaration lizenziert. Webfonts, die Sie auf Linotype.com erwerben können, unterstützen alle wichtigen Browser einschließlich Firefox 3.5+, IE 5+, Opera 10+, Chrome 4+, Safari 3.1+, iOS Mobile Safari, Android 2.2+ und BlackBerry OS 6.
Eine Lizenz basiert auf einer Anzahl von Seitenzugriffen (Pageviews) ohne zeitliche Limitierung. Bildlich gesprochen erhalten Sie eine vordefinierte Menge an Pageviews, die Sie im Laufe der Zeit nutzen können. Wir informieren Sie rechtzeitig, wenn die lizensierten Pageviews verbraucht sind, so daß Sie weitere Pageviews nachlizenzieren können.
Hier finden Sie weitere, ausführliche Informationen zu Webfonts von Linotype.com.


 

Lizenz für mobile Apps

Die Lizenz für mobile Apps erlaubt das Einbetten von Fonts auf iOS, Android oder Windows RT-Plattformen. Jede Lizenz ist plattformspezifisch und gilt für die gesamte Nutzungsdauer der App. Dies bedeutet, daß Sie für jede mobile Plattform, für welche Ihre App verfügbar ist (z, B. iOS, Android, etc.) eine extra App-Lizenz benötigen. Für kostenlose Updates muss keine neue Lizenz erworben werden. Bitte berücksichtigen Sie: bei dem kostenpflichtigen Update Ihrer App müssen Sie die Fonts neu lizenzieren.
Wenn der Font nicht direkt in die App eingebettet wird, z. B. wenn er für die Erstellung einer statischen Abbildung, wie der Umschlag eines eBooks, genutzt wird, brauchen Sie stattdessen eine Lizenz für Desktop-Fonts.


 

Lizenz für elektronische Publikationen (ePub)

Die Lizenz für elektronische Publikationen gilt für das Einbetten eines Fonts in elektronische Dokumente wie eBooks, eMagazines oder eNewspapers. Jede Lizenz ist für einen Titel und dessen gesamte Nutzungsdauer gültig. Wenn der Font nicht direkt in die elektronische Publikation eingebettet wird, z. B. wenn er für die Erstellung einer statischen Abbildung, wie dem Umschlag eines eBooks, genutzt wird, brauchen Sie stattdessen eine Lizenz für Desktop-Fonts.
Jede Ausgabe eines Magazins, einer Zeitung oder anderer Periodika zählen als separate, neue Publikation. Formatvariationen gelten nicht als separate Publikationen.
Aktualisierte Versionen von Publikationen, die bisherigen Kunden kostenlos zur Verfügung gestellt werden, brauchen keine neue Lizenzierung, jede neu herausgegebene Version zählt allerdings als separate, neue Publikation.


 

Server-Lizenz

Bereichern Sie Ihre Server-Apps mit neuen typografischen Optionen.
Die richtige Wahl für webbasierte Unternehmen, die kundenspezifische Produkte wie PDF-Rechnungen, Visitenkarten, Abbildungen mit Bildunterschriften und personalisierte T-Shirts anbieten. Die Server-Lizenz erlaubt die Installation von Fonts auf Servern, die für Remote-User oder Webseitenbesucher zugänglich sind.
Die Fontdaten dürfen nicht von Anwendern heruntergeladen werden oder außerhalb des Servers genutzt werden. Der Font darf nicht innerhalb eines Saas-Dienstes (Software as a Service) verwendet werden, in dem die Dienstleistung das eigentliche Produkt ist und nicht das hierbei verwendete Objekt.
Eine Server-Lizenz deckt eine bestimmte Anzahl von CPU-Cores der Produktions-Server ab, auf denen der Font installiert wurde und gilt für ein Jahr. Entwicklungs-Server bleiben hierbei unberücksichtigt.


Noch Fragen?

Antworten auf häufig gestellte Fragen zur Lizenzierung unserer Fonts finden Sie in der Rubrik “Font FAQ Lizenzierung”.
Eine komplette Übersicht zu unseren flexiblen Lösungen zur Lizenzierung von Fonts haben wir ebenfalls für Sie zusammengestellt.