Online-Installationsanweisung ı Installationsanweisung zum Lesen

Online-Installationsanweisung
Auf den Pfeil klicken und der Installationsanweisung Schritt für Schritt online folgen!

Mac

Windows


Installationsanweisung zum Lesen

Schriften auf dem Mac installieren ı Schriften auf Windows-Rechnern installieren

Schriften auf dem Mac installieren

Systemanforderungen:

Mac OS 10
Linotype empfiehlt das OpenType Font-Format: Zu den wichtigsten Vorteilen des OpenType-Formats zählen die Sicherstellung der Kompabilität zwischen Mac und Windows sowie die Einbettung von bis zu über 65.000 Zeichen pro Font.
Bitte beachten Sie, daß Linotype nur Benutzer von aktuellen Betriebssystemen und Anwendungen unterstützen kann. Wenn Sie ältere Systeme einsetzen, benötigen Sie voraussichtlich zusätzliche Software, wie beispielsweise den FontExplorer® X Pro, oder Sie haben nicht zu allen erweiterten Funktionen des Fonts Zugriff.

1. Lokalisieren und entpacken Sie die Font-Datei
Alle Fonts, die Sie von Linotype herunterladen, sind komprimiert. Vor der Installation müssen Sie die Fonts entpacken. Klicken Sie dazu zweimal auf die .zip-Datei (Doppelklick).
Wir empfehlen, dass Sie den entpackten Font auf dem Desktop speichern. Falls das Entpacken nicht gelingen sollte, benötigen Sie eine (kostenlose) Utility, um die Dateien zu entpacken, wie z.B. WinZip® oder StuffItExpander®.

2. Öffnen Sie das Programm Schriftsammlung
Das Programm Schriftsammlung finden Sie im Finder unter Programme. Öffnen Sie das Programm mit einem Doppelklick.

3. Fügen Sie Ihre neue Schrift Ihrer Schriftsammlung hinzu
Klicken Sie auf das Zahnrad-Icon in der oberen rechten Ecke des Programms Schriftsammlung. Wählen Sie die Option „Schriften hinzufügen“ aus. Ein weiteres Dialogfenster wird sich nun öffnen. Lokalisieren Sie ihre entpackte Font-Datei und klicken Sie anschließend auf „Öffnen“.
Die ausgewählte Schrift ist nun auf Ihrem Rechner verfügbar.
Zum professionellem und einfachen Font-Management empfehlen wir Ihnen die Software FontExplorer X Pro.


Schriften auf Windows-Rechnern installieren

Systemanforderungen:

Windows 2000
Bitte beachten Sie, daß Linotype nur Benutzer von aktuellen Betriebssystemen und Anwendungen unterstützen kann. Wenn Sie ältere Systeme einsetzen, benötigen Sie voraussichtlich zusätzliche Software, wie beispielsweise den FontExplorer® X Pro, oder Sie haben nicht zu allen erweiterten Funktionen des Fonts Zugriff. Linotype empfiehlt das OpenType Font-Format: Zu den wichtigsten Vorteilen des OpenType-Formats zählen die Sicherstellung der Kompabilität zwischen Mac und Windows sowie die Einbettung von bis zu über 65.000 Zeichen pro Font.

1. Lokalisieren und entpacken Sie die Font-Datei
Alle Fonts, die Sie von Linotype herunterladen, sind komprimiert. Vor der Installation müssen Sie die Fonts entpacken. Klicken Sie dazu zweimal auf die .zip-Datei (Doppelklick). Falls nötig, klicken Sie erneut auf „Alle Dateien extrahieren“ im rechten Menü.
Wir empfehlen, dass Sie den entpackten Font auf dem Desktop speichern. Falls das Entpacken nicht gelingen sollte, benötigen Sie eine (kostenlose) Utility, um die Dateien zu entpacken, wie z.B. WinZip® oder StuffItExpander®.

2. Fügen Sie Ihre neue Schrift Ihren Schriftarten hinzu
Nun werden Sie mithilfe von Kopieren & Einfügen Ihre entpackten Font-Dateien Ihren Schriftarten hinzufügen. Lokalisieren Sie dafür zunächst iIhre entpackten Font-Dateien und kopieren Sie sie.
Um zum Menüpunkt „Schriftarten“ zu gelangen, klicken Sie zunächst auf „Start“.
Danach klicken Sie auf den Menüpunkt „Systemsteuerung“. In der „Systemsteuerung“ angelangt, klicken Sie auf „Schriftarten“, um den Menüpunkt zu öffnen. Hier fügen Sie nun Ihre zuvor kopierten Font-Dateien ein.
Die ausgewählte Schrift ist jetzt auf Ihrem Rechner verfügbar.

Wollen Sie Ihre Schriften professionell und dennoch einfach verwalten, aktivieren und organisieren?
Dann empfehlen wir Ihnen den FontExplorer X Pro, wahlweise für Mac und Windows.