Richard Bradley

Ich wurde 1947 in Portchester (Hampshire, VK) geboren. Nach meinem Oberschulabschluss an der Purbrook Park County Grammar School hatte ich 1964 das Glück, ein 5-jähriges Praktikum im Bereich Verpackungsdesign bei der Metal Box Company – Plastics Group in Portsmouth absolvieren zu dürfen. Dort lernte ich im Design Studio Norman March und Dieter Smith kennen, die mich in alle Aspekte der manuellen Schriftgestaltung einführten. Zu jener Zeit, als Design, Kunst und Präsentationen beliebiger Art fast ausschließlich noch auf Handzeichnungen beruhten, stellte dies eine äußerst wichtige Fertigkeit dar. Norman war seinerzeit von Horace Westmoreland unterwiesen worden, dieser war wiederum ein Schüler von T. W. Swindlehurst und Letzterer von Edward Johnston.

So lernte ich all die wunderschönen Formen der historischen, handgezeichneten Schriften kennen. Während dieser Zeit studierte ich auf den Rat von Norman auch Typografie am Portsmouth College of Art & Design unter Stan Kerry, einem hervorragenden klassischen Schriftdesigner mit tiefem Verständnis für die Schönheit von Schriften und Schriftbildern im Werksatz. Außerdem gestattete er mir, seine vielen wunderbaren Bücher über Schriften zu lesen, die ich sprichwörtlich verschlang! Daraufhin begann ich, mich aus eigenem Interesse mit Kalligrafie zu beschäftigen. Ich war fasziniert von der ganzen Kunst des geschrieben Wortes mit all ihren Techniken und Formen, ob klassisch oder modern, und bin es bis heute.

Am College erlangte ich die City & Guilds Qualifikationen, die ich beide mit Auszeichnung abschloss, sowie die Bronzemedaille in Typografie-Design. Anschließend arbeitete ich für sechs Jahre als Illustrator bei der Tageszeitung Portsmouth City Evening. Danach beschloss ich, mich auf christliche Kunst zu spezialisieren und freischaffend zu arbeiten, wodurch ich die Möglichkeit hatte, in Teilzeit am Portsmouth College of Art und am St. Vincent College of Further Education in Gosport zu unterrichten.
Während dieser Zeit entwarf ich, hauptsächlich zur eigenen Nutzung, einige Handschriften und war sehr stolz, als Colin Brignall von Letraset (VK) eine davon, Bible Script, für die Herstellung von Anreibebuchstaben auswählte. Danach entwarf ich gemeinsam mit Colin Fine Hand, Calligraphic Ornaments und Bradley Hand, die alle bis heute bei Linotype und Monotype erhältlich sind. Die Idee für Bradley Hand basierte auf meinem Wunsch, eine Handschrift für die Nutzung an Heim- und Business-Computern zu realisieren, denn dies war die Zeit, in der alle Schriften und sonstigen grafischen Elemente für den sich schnell entwickelnden Bereich der Computergrafik umgewandelt wurden. Ich arbeitete freischaffend für verschiedene Design-Studios und christliche Organisationen und in den letzten 14 Jahren meines Berufslebens in der Abteilung Display Graphics von HMS Collingwood in Fareham. Nach meiner Pensionierung habe ich weiter Handschriften entworfen, einige einfach aus Spaß, in Schweden gemeinsam mit David Kettlewell, der heute leider nicht mehr unter uns ist. Außerdem habe ich viele Aquarelle mit britischen Landschaften gemalt, Motive aus meiner Wohngegend, aber auch anderen Regionen des VK.

Aufgrund des Erfolgs von Bradley Hand und weil ich seit 2005 aus dem Berufsleben ausgeschieden bin, empfahl ich Allan Haley von Monotype, eine glattere Display- und Textversion zu entwerfen, da die Bradley Hand im Original raue Kanten zeigt, wenn sie vergrößert wird. Er und sein Team begrüßten diese Idee und so entstanden Bradley Type und Bradley Texting. Dafür erstellte ich handschriftliche Skizzen und dann wurden die Endversionen ausgewählt, eingescannt und von Richard Dawson von Panache Typography digitalisiert. Die Schriften wurden bei Monotype für die Produktion angenommen, wofür ich sehr dankbar bin, weil auf diese Weise noch viel mehr Nutzer die Handschriften für verschiedenste Anwendungen und auf diversen Plattformen für ihre Projekte einsetzen können. Ich lebe auch heute noch in Gosport (Hamphire, VK) zusammen mit meiner Frau Sue. Wir haben zwei Kinder, Emma und Jonathan, sowie drei Enkel und als gläubige Christen danken wir Gott von Herzen für seine Vorsehung der Zeit, Chancen und Orte, die mich auf diesen beruflichen Weg geführt haben.

Lesen Sie auch das Interview mit Richard Bradley auf der nächsten Seite!

Verwandte Produkte