Sudtipos

Die vier Argentinier Ale Paul, Ariel Garofalo, Claudio Pousada und Diego Giaccone gründen zusammen in Buenos Aires das Label Sudtipos, um ihre Schriften zu vermarkten. Alle vier Typografen teilen die Begeisterung für Schreibschriften und so ist Sudtipos vor allem für seine große Auswahl an Kalligraphie-Schriften, viele mit zusätzlichen OpenType-Features, bekannt.

Sudtipos

Im Folgenden haben wir für Sie einige besonders schöne Schriften aus dem Repertoire von Sudtipos zusammengestellt.

Affair
Für die einfache Affair von Ale Paul stehen unzählige Ligaturen, Swash-Varianten und Ornamente zur Verfügung, mit deren Hilfe Sie die Schrift an Ihre Anforderungen anpassen können.
Affair


Almond Script
Die Schrift ist die einmalige Kombination eines rauen, alten Pinsels mit der modernen lateinamerikanischen Eleganz.
Almond Script


Bellas Artes
Bellas Artes greift geschickt die Ästhetik der Art-Deco-Epoche auf und eignet sich zum Beispiel für die Gestaltung von Verpackungen.
Bellas Artes


Bravissima Script
Angel Koziupa und Alejandro Paul ließen sich von den rauen Pinselschriften der 70er Jahre inspirieren. Die Zeichenausstattung der dynamischen Schrift deckt zahlreiche, auch osteuropäische, Sprachen ab.
Bravissima Script


Cafelatte
Die Buchstaben der Cafelatte tragen den etwas ungeschliffenen Charakter von Holzbuchstaben in sich.
Cafelatte


Cenizas
Dank des Flairs von Abenteuer und Freiheit, der die Cenizas umgibt, eignet sich die Schrift bestens für die Gestaltung von Outdoor- und Sportangeboten.
Cenizas


Downtempo
Downtempo ist eine der wenigen Groteskschriften im Portfolio von Sudtipos. Die etwas eigenwillig geformten Buchstaben der Schrift liegen in vier Strichstärken vor.
Downtempo


Grover Slab
Grover Slab ist nach dem Jazz-Saxophonisten Grover Washington, Jr. benannt. Und obwohl die Buchstaben der Schrift konstruiert sind, zeigen sie eine ganz eigene Lebendigkeit.
Grover Slab


Hernandez
Mit der großen Auswahl an Buchstabenalternativen können Sie jedem Wort einen individuellen Rhythmus geben.
Hernandez


Kautiva
Kautiva ist eine moderne Sans Serif mit einer echten Kursiven, Kapitälchen und einer Unicase-Variante. Diese Schrift können Sie sowohl im Text- als auch im Headlinebereich einsetzen.
Kautiva


Koziupack
Mit ihren betont dynamischen Auf- und Abstrichen können Sie die Koziupack zum Beispiel gut auf Schildern oder für Magazin-Werbung einsetzen.
Koziupack


Matogrosso Script
Ale Paul fühlt sich von den etwas rauen Buchstaben der Matogrosso Script an alte Landkarten oder Weinflaschen erinnert.
Matogrosso Script


Milk Script
Von den handgeschriebenen Schildern des Amerika der 20er und 30er Jahre ist diese Schrift inspiriert.
Milk Script


Miss Le Gatees

Mr Donaldson

Mr Rafkin

Mr Rafkin

Mr Donaldson

Mr Donaldson

Diese drei Schriften gehören zur sogenannten Charles Bluemlein Script Collection, die Handschriften des New York der 30er Jahre gewidmet ist. Ausgehend von Unterschriften wurden die Zeichen zu vollständigen Alphabeten ausgebaut. Die Namen entsprechen dabei keinen realen Personen, sondern sind frei erfunden.
Während Miss Le Gatees und Mr Donaldson ausladende, mit feiner Feder geschriebene Schriften darstellen, entspringt die Mr Rafkin einer breiten Feder und ist eher gedrungen gestaltet.


Politica
So vielfältig wie die Politik der heutigen Zeit ist diese gut ausgebaute und in zahlreichen Schnitten vorliegende Sans Serif.
Politica


Reflex
Reflex ist vom Bauhaus-Design inspiriert und als Antwort auf die überstrapazierten Schriften im Design von Verpackungen der Popkultur gedacht.
Reflex


Tanguera
In dem Schreibfluss von Tanguera erkennt Ale Paul den argentinischen Tango wieder. Tänzer, die sich mal näher, mal entfernter sind, die parallel laufen oder sich kreuzen, aber letztendlich immer ein Paar bleiben.
Tanguera


Tiza
Die Buchstaben von Tiza wirken, als wären sie mit einem Tintenstift auf rauen Untergrund geschrieben.
Tiza