ITC Masquerade™ Schriftfamilie


Entworfen von Martin Wait (2009)

Martin Wait

British designer Martin Wait was born 1942 in Forest Gate, London.
He created the following fonts:
Artiste™ (1991), Balmoral™ (1978), Banner™ (1986), Bertram™ (1991), Challenge™ (1982), Conference™ (1978), Emphasis™ (1989), Forest™ (1986), Freestyle Script™ (1981/86), Hadfield™ (1980), Horndon™ (1984), Informal Roman™ (1989), ITC Masquerade™, Julietrose™ (2006), Laser™ (1987/88), Pendry Script™ (1981), Pritchard™ (1990), Rapier™ (1989), Refracta™ (1988), Riva™ (1994), Roquette™ (1993), Scriba™ (1992), Wild Thing™ (1995), WilliamLucas Script™ (2010).

ITC Masquerade

Desktop-Fonts sind für die Installation auf einem Computer und die Nutzung mit Anwendungen konzipiert. Diese Fonts werden pro Computer lizenziert.
Webfonts werden mit der CSS-Regel @font-face verwendet. Die Lizenzen gelten für eine bestimmte Anzahl von Seitenzugriffen ohne Zeitbegrenzung.
App-Fonts sind zur Einbettung in mobilen Applikation geeignet. Die Lizenz gilt pro App und basiert auf der Anzahl der App-Installationen.
Electronic Publication Fonts sind für die Einbettung in eBooks, eMagazines oder eNewspapers bestimmt. Diese Fonts werden pro Titel lizenziert.
Server-Fonts können auf einem Server installiert und z.B. von Prozessen zur Erstellung von Objekten verwendet werden. Eine Lizenz gilt pro Server Core CPU pro Jahr.

ITC Masquerade

1 Family



world-map map

Std / OT CFF

unterstützt mindestens

21 Sprachen.

ITC Masquerade™ Regular -  2 variants
Besonderheiten
Ab 65 US$
In den Warenkorb
Verwandte Tags: