DIN Next & Neo Sans

DIN Next und Neo Sans jetzt auch mit Unterstützung für das griechische und kyrillische Alphabet








DIN Next braucht eigentlich keine Einführung. Von ihrem Ursprung für Beschilderungen und Leitsysteme entwickelte sie sich zu einer der beliebtesten serifenlosen Schriften weltweit, die für fast alle denkbaren Zwecke verwendet wird. Für Grafiker ist sie ein absolutes Muss.
DIN Next Anwendungsbeispiel


Neo® Sans und Neo Tech sind zeitgenössische Serifenlose, die stets jung und trendy wirken. Ihr Designer Seb Lester beschreibt sie selbst als „gut lesbar, ohne neutral zu sein, nuanciert, ohne überladen zu sein und ausdrucksstark, ohne zu verwirren”. Auch heute wirken sie noch genauso frisch wie in ihrem Erscheinungsjahr 2004. Sowohl Neo Sans als auch die minimalistische Neo Tech sind modern, ohne unpersönlich zu wirken und haben diverse Details, die ihnen Wärme und Freundlichkeit verleihen.
Neo Sans Anwendungsbeispiel


Als typographischen i-Tüpfel bieten sowohl DIN Next als auch Neo Sans nun auch einen pan-europäischen Zeichensatz (WG1 World Glyph Set One) mit Unterstützung des griechischen (monotonischen) und des kyrillischen Alphabets.

Verwandte Produkte

999 US$
In den Warenkorb
89 US$
In den Warenkorb
89 US$
In den Warenkorb
89 US$
In den Warenkorb
89 US$
In den Warenkorb
89 US$
In den Warenkorb
89 US$
In den Warenkorb
89 US$
In den Warenkorb
89 US$
In den Warenkorb
89 US$
In den Warenkorb
89 US$
In den Warenkorb
89 US$
In den Warenkorb
89 US$
In den Warenkorb