Typo-Galerie – Burlington

Schrift-Designer: Alan Meeks, 1985

Die Burlington™ des Schriftkünstlers Alan Meeks, die 1985 erschien, ist ein Zieralphabet im neoklassischen Stil Mitte des 19. Jahrhunderts. Charakteristisch für diese Zeit ist die typische geringe Mittelhöhe, die die Buchstaben um so aufstrebender erscheinen lässt. Das Schriftbild der Burlington wirkt sehr licht. Einerseits wird diese Wirkung durch die inneren Weissflächen der Buchstaben, andererseits durch die extrem grossen Oberlängen erzielt, die den Zeilenabstand um so grosszügiger erscheinen lassen. Auffallend ist weiterhin der keilförmige i-Punkt, der auch beim „j” anzutreffen ist. Die aufstrebende und elegante Burlington eignet sich besonders für die Bereiche des Entertainments. Sie sollte nicht kleiner als 12 pt gesetzt werden und kann für kurze Texte, insbesondere jedoch für Überschriften Verwendung finden.
Lassen Sie sich von der hervorragenden Qualität dieser Schrift überzeugen.
Hier können Sie ein Muster der Burlington in Druckqualität als PDF-Dokument herunterladen.

Verwandte Produkte