Linex Sans & Sweet


Linex Anwendungsbeispiel


Seine berufliche Laufbahn begann Albert Boton als Tischler. Zu unserem großen Glück legte er seinen Hammer jedoch beiseite und machte sich daran, schöne Buchstaben zu zeichnen. Im Verlauf seiner langen, produktiven Karriere als Schrift-Designer schenkte er uns Hunderte von Schriften und erhielt für seine Arbeit diverse Auszeichnungen.
Linex Anwendungsbeispiel
Ende der 1990er Jahre entwarf Albert Boton Linex Sweet™, eine kleine Schriftfamilie mit vier Fonts. Die weichen Ecken, der leichte Kontrast und die asymmetrisch abschließenden Serifen verleihen dieser Schrift einen organischen Charakter, obwohl sie dennoch durch und durch souverän wirkt. Linex Sans®, die der Familie etwas später hinzugefügt wurde, nimmt geschickt die Basisstruktur der Linex Sweet auf, behält einige der handschriftlich anmutenden Kontraste bei und wirkt somit etwas freundlicher als andere, typische serifenlose Designs. Obwohl inzwischen pensioniert, ist Botons Leidenschaft für Schriften unvermindert und er entwirft auch weiterhin frische, neue Designs wie Linex Sans. Deren attraktiver Mix aus scharfen Ecken und weichen Formen verleiht ihr einen entschlossenen und gleichzeitig anmutigen Charakter, mit dem sie sich für private Zwecke ebenso eignet wie für den Akzidenz- oder Textsatz. Diese sorgfältig entwickelte Schriftfamilie mit Linex Sweet und Linex Sans ist ab sofort im Format OpenType Pro erhältlich.
Linex Anwendungsbeispiel

Verwandte Produkte

281 US$
In den Warenkorb
233 US$
In den Warenkorb