Typo-Galerie – ITC Tabula

Schrift-Designer: Julien Janiszewski, 2001

ITC Tabula™ ist eindeutig zum Lesen gedacht. Das Design entspringt einer Studie für den Entwurf einer Schrift für Filmuntertitel. Der Pariser Schriftdesigner Julien Janiszewski erläutert: „Das Design unterlag klaren Parametern: Die Buchstaben mussten zum einen in sehr geringen Größen lesbar sein, wenn sie in Filme integriert werden, und zum anderen für Kinoleinwände bis um das 2000-fache vergrößert werden können.”
Die Untertitelschrift wurde nie fertiggestellt, aber einige Monate später sah sich Janiszewski sein Design erneut an und machte eine Entdeckung: „Ich stellte fest, dass die Einschränkungen, die ich dem Untertitel-Font auferlegt hatte, gar nicht so weit von denen entfernt sind, mit denen Gestalter typographischer Beschilderungen konfrontiert werden. Auch hier werden oftmals Schriften benötigt, die als Titel oder auf Autobahnschildern sehr groß und für Textkopien sehr klein sein müssen.” An diesem Projekt arbeitete Janiszewski noch weitere zwei Jahre, bis er mit dem Ergebnis zufrieden war.
Das endgültige Design ist eine serifenlose, quadratische Schriftfamilie mit vier Strichstärken und entsprechenden Kursiv-Varianten. Außerdem wollte Janiszewski etwas schaffen, das er „eine feinfühlige Serifenlose” nennt, „die sich nicht auf geometrische Formen beschränkt, sondern auf einem subtilen, kalligraphischen Fundament beruht”. ITC Tabula ist also nicht nur gut lesbar, sondern bietet auch ein markantes, ansprechendes Design.
Lassen Sie sich von der hervorragenden Qualität dieser Schrift überzeugen.
Hier können Sie ein Muster der ITC Tabula in Druckqualität als PDF-Dokument herunterladen.

Verwandte Produkte

468 US$
In den Warenkorb