F2F Styletti™ Schriftfamilie


Entworfen von Sibylle Schlaich (1996)

Über F2F Styletti™ Schriftfamilie

The Face2Face (F2F) series was inspired by the techno sound of the mid-1990s, personal computers and new font creation software. For years, Sibylle Schlaich and her friends formed a unique type design collective, which churned out a substantial amount of fresh, new fonts, none of which complied with the traditional rules of typography. Many of these typefaces were used to create layouts for the leading German techno magazine of the 1990s, Frontpage. Schlaich and her fellows would even set in type at 6 points, in order to make it nearly unreadable. It was a pleasure for the kids to read and decrypt these messages!
F2F Styletti Medium is one of 41 Face2Face fonts included in the Take Type 5 collection from Linotype GmbH."
More related documents:
Schriften-Designer: Sibylle Schlaich

F2F Styletti

Desktop-Fonts sind für die Installation auf einem Computer und die Nutzung mit Anwendungen konzipiert. Diese Fonts werden pro Computer lizenziert.
Webfonts werden mit der CSS-Regel @font-face verwendet. Die Lizenzen gelten für eine bestimmte Anzahl von Seitenzugriffen ohne Zeitbegrenzung.
App-Fonts sind zur Einbettung in mobilen Applikation geeignet. Die Lizenz gilt pro App und basiert auf der Anzahl der App-Installationen.
Electronic Publication Fonts sind für die Einbettung in eBooks, eMagazines oder eNewspapers bestimmt. Diese Fonts werden pro Titel lizenziert.
Server-Fonts können auf einem Server installiert und z.B. von Prozessen zur Erstellung von Objekten verwendet werden. Eine Lizenz gilt pro Server Core CPU pro Jahr.

F2F Styletti

1 Web Font



world-map map

Die Webfont-Lizenz beinhaltet alle verfügbaren Sprachoptionen.

Ab 35 US$
In den Warenkorb