ITC Migration Sans

ITC Migration Sans – eine Schriftfamilie mit dem richtigen Maß an Design-Sensibilität

ITC Migration Sans Anwendungsbeispiel
Auf der Grundlage seiner praktischen Erfahrung mit der Auswahl von Schriften, die er als Grafiker sammeln konnte, entwarf der auf dem Schriftenmarkt neue Designer André Simard eine Schriftfamilie, die mit einem ausgewogenen Maß an Design-Sensibilität überzeugt. ITC Migration™ Sans enthält fünf gut lesbare Schriften verschiedener Strichstärken, die sich für zahlreiche Anwendungen und Projekte eignen. Von diesem zum Typo-Freak konvertierten Designer ist zweifellos noch viel Interessantes zu erwarten.

Als Grafiker hatte André Simard bereits fast 30 Jahre lang mit Schriften zu tun. Bei den Projekten, an denen er mitwirkte, spielte er oft eine Schlüsselrolle. Stets stellte er die Schönheit und kommunikative Kraft des Alphabets in den Vordergrund und achtete dabei sorgfältig darauf, bei jedem Auftrag genau das richtige Design zu wählen. Dennoch handelte es sich dabei immer um Schriften, die von jemand anderem geschaffen wurden. Von Zeit zu Zeit skizzierte er einzelne Buchstaben – einige davon wurden zu Logos – aber niemals vollendete er eine Serie.
ITC Migration Sans Anwendungsbeispiel
Dann entdeckte er die Webseite Typophile. Hier traf er auf eine Community Gleichgesinnter, die seine Leidenschaft teilten, und war überglücklich, an ihrem Wissen über die Kunst der Typografie teilhaben zu können. Nachdem er die Seite mehrere Monate lang als Gast besucht hatte, beschloss Simard, einen eigenen Thread zu starten, um einige seiner Schriftskizzen zur Diskussion zu stellen. Die Resonanz war positiv, er bekam nützliche Ratschläge und wurde ermutigt, seinen Schriftentwurf fortzusetzen. So entstand aus den Skizzen nach und nach die Schriftfamilie ITC Migration Sans.
ITC Migration Sans Anwendungsbeispiel
Dass er als Grafiker viele Jahre lang Schriften auswählen musste, beeinflusste natürlich seine Design-Entscheidungen für die Schriftfamilie. Simard verlieh der ITC Migration Sans Züge, die er bei seinen Design-Projekten in Schriften mehrfach gesucht hatte. „Als ich mich zur Realisierung der ITC Migration Sans entschloss, wollte ich ihr Vorzüge geben, von denen ich wusste, dass sie Grafiker schätzen werden”, berichtet er. „Eine beachtliche x-Höhe und leicht verdichtete Proportionen waren zum Beispiel zwei dieser Eigenschaften.” Weitere charakteristische Merkmale des Designs sind das geschlossene „a”, das zweistöckige „g” und das gut lesbare „I”, die das Textbild optimieren.

Da es sich um Simards erste kommerzielle Schrift handelte, erklärt er, dass er den Namen „Migration” gewählt hat, eben weil sie seine „Migration” von der Arbeit mit Schriften als Grafiker auch zum Schriftendesigner kennzeichnete. Die Schriftfamilie ITC Migration Sans ist in fünf Strichstärken einem schlanken Thin bis zu einem robusten Black erhältlich. Jede Strichstärke wird ferner durch eine eigene Kursiv-Variante ergänzt.

Verwandte Produkte

65 US$
In den Warenkorb
65 US$
In den Warenkorb
65 US$
In den Warenkorb
65 US$
In den Warenkorb
65 US$
In den Warenkorb
65 US$
In den Warenkorb
65 US$
In den Warenkorb
65 US$
In den Warenkorb
65 US$
In den Warenkorb
65 US$
In den Warenkorb