Nautilus

Linotype Nautilus vergrößert sich um zwei neue Familien: Nautilus Text und Nautilus Monoline



Nautilus Anwendungsbeispiel

Die erste Linotype Nautilus™ veröffentlichte Hellmut G. Bomm im Jahr 1999. Nun, 10 Jahre später, hat er sein Design aktualisiert und erweitert und stellt den Benutzern die zwei zusätzlichen Familien Nautilus Text und Nautilus Monoline zur Verfügung. Nautilus Text hat mehr Ähnlichkeit mit der ursprünglichen Linotype Nautilus. Die Buchstaben weisen starke Kontraste in der Strichstärke auf.
Nautilus Anwendungsbeispiel
Bomms Ziel war es, eine klare, gut lesbare Schrift zu schaffen. Während die gleichförmigen Linien der meisten serifenlosen Schriften bei langen Texten das Auge ermüden, verleiht der Kontrast in Nautilus Text der Schrift komfortablere Lesbarkeit. Die Zeichen wurden mit einem Stift mit breiter Spitze gezeichnet. Wie bei Serifenschriften enthalten die Formen von Nautilus Text vielseitige Elemente. Die Buchstaben sind schmal und haben relativ große Zeichenabstände. Dies vermittelt einen allgemein offenen Eindruck und dennoch passt auf relativ geringen Raum viel Text.
Nautilus Anwendungsbeispiel
Die Buchstaben von Nautilus Monoline haben die gleichen Gesamtproportionen wie die von Nautilus Text. Wie der Name schon sagt, sind sie jedoch monolinear. Die Linien haben nicht die kalligraphische Modulation wie die von Nautilus Text. Daher eignet sich Nautilus Monoline für alternative Überschriften und ist eine erfrischende Display-Schrift, die sich hervorragend mit Nautilus Text kombinieren lässt.

Verwandte Produkte

562 US$
In den Warenkorb
281 US$
In den Warenkorb
281 US$
In den Warenkorb
702 US$
In den Warenkorb
156 US$
In den Warenkorb
281 US$
In den Warenkorb
281 US$
In den Warenkorb