Typo-Galerie – Mezz

Schrift-Designer: Michael Harvey, 1993
Der amerikanische Klarinettist Milton „Mezz” Mezzrow (1899–1972) war ein erstaunlicher Jazzmusiker, dazu braucht man nur seine Autobiografie „Really the Blues” zu lesen. Seine erdigen, schmetternden Töne und intensiven Notenschlangen inspirierten den englischen Schriftkünstler und Jazzliebhaber Michael Harvey zu dieser schmalen, schräg gestellten Displayschrift, die wie in Stein gemeißelt wirkt, und die er seinem musikalischen Vorbild zu Ehren benannte. Vertikale Formate wie beispielsweise Buchumschläge und Poster gewinnen durch die Mezz an Vitalität.
Lassen Sie sich von der hervorragenden Qualität dieser Schrift überzeugen.
Hier können Sie ein Muster der Mezz in Druckqualität als PDF-Dokument herunterladen.

Verwandte Produkte