Tanseek

Harmonie zwischen Orient und Okzident: entdecken Sie die neue Schriftfamilie Tanseek



Tanseek

Die Schriftfamilie Tanseek™ ist eine der ersten harmonischen Mischungen aus arabischer und lateinischer Schrift sowie Schriften mit und ohne Serifen, die den grafischen Ansprüchen für die Kommunikation im 21. Jahrhundert genügen. Die Schrift wurde von den vier Designern Arlette Boutros, Mourad Boutros, Richard Dawson und Dave Farey entworfen und vereint das Beste lateinischer und arabischer Schriften in einer einheitlichen Super-Schriftfamilie.
Das kombinierte Setzen arabischer und lateinischer Schriften war in der Vergangenheit stets eine Herausforderung, weil diese Schriften keinerlei gemeinsame Designelemente haben und es sehr schwierig war, so verschiedene Stile miteinander zu vereinen. Von den bereits verfügbaren Familien arabischer und lateinischer Schriften vereinte keine die typografischen Systeme, Schriften mit und ohne Serifen oder traditionelle und moderne Designs.


Große Unterschiede
Sowohl die lateinischen als auch die arabischen Alphabete stammen ursprünglich von Handschriften ab, damit hören die Gemeinsamkeiten dann aber auch schon auf. Bei den meisten lateinischen Schriften stehen alle Buchstaben separat. Außerdem sind lateinische Schriften vertikal aufgebaut, während arabische eher horizontal strukturiert sind. In der arabischen Schrift gibt es keine Großbuchstaben, aber jeder Buchstabe kann bis zu vier verschiedene Formen haben, je nachdem, an welcher Stelle er im Wort steht. Einzelne arabische Buchstaben sind kalligrafischer gestaltet als lateinische. Die Buchstaben innerhalb eines Wortes sind über eine durchgehende, horizontale Linie physisch miteinander verbunden. Die Ober- und Unterlängen arabischer Schriften variieren wesentlich stärker als die lateinischer und die bis zu acht Aussprachezeichen von Vokalen gehen oft noch darüber hinaus.

Ein neuer Ansatz
Die Kompatibilität und Harmonie zwischen arabischen und lateinischen Schriften kann nicht allein durch einfache Kombination der Standard-Designs erreicht werden. Hier wurde eine völlig neue Technik benötigt und genau das ist es, was das Designer-Team mit Tanseek – was “Harmonie” bedeutet – erreichen wollte. Um eine ausgewogene Beziehung zwischen den zwei Alphabeten zu schaffen, mussten beide einander angepasst werden. Die Gesamthöhe und Gesamttiefe der Alphabete musste einander angenähert werden. Anhand einiger Tests fand das Designerteam heraus, dass die lateinischen Kleinbuchstaben leicht verkleinert werden konnten, was die Schriften einander schon näher brachte, ohne die Klarheit des Designs zu beeinträchtigen. Bei dem arabischen Design von Tanseek wurde der mittlere Buchstabenbereich – als visuelles Pendant zu der x-Höhe bei den lateinischen Kleinbuchstaben v erhöht und vergrößert, wodurch das Schriftbild dem lateinischen ähnlicher wird. Ein zusätzlicher Vorteil dieser Anpassungen ist die einheitliche typografische Farbe, wenn Textblöcke in den zwei Schriften kombiniert gesetzt werden.

Die arabischen und lateinischen Stile des Schrift-Designs gliedern sich jeweils in zwei Hauptkategorien: bei arabischen Schriften in traditionellen und modernen Stil und bei lateinischen Schriften in solche mit oder ohne Serifen. Glücklicherweise kann zwischen diesen eine stilistische Zuordnung getroffen werden: traditionelles Arabisch passt zu lateinischen Serifenschriften und modernes Arabisch zu lateinischen Serifenlosen.

Die Schriftfamilie Tanseek ist das Ergebnis von drei Jahren Forschungsarbeit, Experimenten und immer neuen Entwürfen. Sie enthält sowohl arabische als auch lateinische Schriften in traditionellem und modernem Stil sowie mit und ohne Serifen. Jeder Stil ist in vier Gewichtungen von Light bis Extra Bold erhältlich. Und alle sind in perfekter Harmonie aufeinander abgestimmt.
Tanseek Anwendungsbeispiel
Weitere mehrsprachige Schriften
Das Einzigartige an Tanseek und Tanseek Modern ist, wie geschickt diese Schriftfamilie so viele unterschiedliche Stile und Traditionen miteinander vereint. Linotype bietet aber auch andere mehrsprachige Schriften an, speziell für Anwender, die sowohl lateinische als auch arabische Schreibschriften benötigen. Weitere Beispiele finden Sie auf unserer Webseite im Bereich Neue arabische Schriften für die mehrsprachige Kommunikation von heute.

Verwandte Produkte