Noris Script® Schriftfamilie


Entworfen von Hermann Zapf (1976)

Über Noris Script® Schriftfamilie

Some typefaces should really be experience large. Although quite legible in small sizes, Noris Script's character comes across best when it is scaled up. Drawn by master German calligrapher Hermann Zapf in the 1970s, Noris Script captures the magic of the irregularities of pen strokes. The idea behind Noris Script was to bring the spontaneity of a quick handwritten script using a broad edged pen into the modern typesetting environment.

Noris is the Latin name for the German city of Nuremberg, where Hermann Zapf was born and raised. Nuremberg has something special about it, aside from Hermann Zapf, it has a great tradition of writing masters, such as Johann Neudörffer (1497-1563), Wolfgang Fugger (1515-1568), and Rudolf Koch (1876-1934).

Noris was first released for the Linofilm typesetting system in 1976.
More related documents:
Schriften-Designer: Hermann Zapf

Noris Script

Desktop-Fonts sind für die Installation auf einem Computer und die Nutzung mit Anwendungen konzipiert. Diese Fonts werden pro Computer lizenziert.
Webfonts werden mit der CSS-Regel @font-face verwendet. Die Lizenzen gelten für eine bestimmte Anzahl von Seitenzugriffen ohne Zeitbegrenzung.
App-Fonts sind zur Einbettung in mobilen Applikation geeignet. Die Lizenz gilt pro App und basiert auf der Anzahl der App-Installationen.
Electronic Publication Fonts sind für die Einbettung in eBooks, eMagazines oder eNewspapers bestimmt. Diese Fonts werden pro Titel lizenziert.
Server-Fonts können auf einem Server installiert und z.B. von Prozessen zur Erstellung von Objekten verwendet werden. Eine Lizenz gilt pro Server Core CPU pro Jahr.

Noris Script

1 Web Font



world-map map

Die Webfont-Lizenz beinhaltet alle verfügbaren Sprachoptionen.

Regular
Besonderheiten
Ab 65 US$
In den Warenkorb