Typo-Galerie – Truesdell

Schrift-Designer: Steve Matteson
Truesdell wurde im Jahr 1930 von Frederic Goudy entworfen und erstmalig für einen Artikel in einem quartalsweise erscheinenden Magazin für Buchhersteller verwendet. Da die Schriftfamilie relativ klein war und nicht beworben wurde, erhielt Goudy nur wenige Aufträge für diese Schrift. Die Originalzeichnungen und Matrizen der Schrift wurden 1939 bei einem Brand in Goudys Atelier zerstört.
Die einzig verbleibenden Beispiele für Truesdell sind in der umfassenden Sammlung typografischen Materials am Rochester Institute of Technology School of Printing zu finden. Als Grundlage für die digitale Neugestaltung der Familie durch Monotype dienten Probedrucke. 55 Jahre nach dem Feuer, bei dem das Originalwerk von Goudy zerstört wurde, ist seine Schrift Truesdell bei Monotype 1994 neu erschienen.
Lassen Sie sich von der hervorragenden Qualität dieser Schrift überzeugen.
Hier können Sie ein Muster der Truesdell in Druckqualität als PDF-Dokument herunterladen.

Verwandte Produkte

151 US$
In den Warenkorb