Oldrich Menhart

Der tschechische Designer Oldrich Menhart (1897–1962) widmete sein Leben der Erschaffung von Buchstaben. Er war Kalligraph, Schriftkünstler und Designer und erstellte über zwanzig Schriften. Die Monotype-Schrift Menhart™ war sein zweites Design.

Menhart begann in den frühen 1930ern, an dem Design zu arbeiten, 1934 überstellte er die finale Reinzeichnung an das Monotype Drawing Office. Der erste Schriftschnitt war in 14 Didot (Didotpunkte waren das traditionelle europäische Schriftmess-System und sind in etwa vergleichbar mit dem Punktsystem, das heute bei digitalen Fonts angewendet wird). Dem 14 Didot-Schnitt folgten 18 Didot und 24 Didot, wodurch deutlich wird, daß die Schrift besonders auf den Einsatz bei Anzeigen-Designs ausgerichtet war. Später folgte auf Wunsch eines Monotype-Kunden ein 10 Didot-Schnitt, der aus den gleichen Reinzeichnungen entstand.

Das Design von Menhart ist leicht und offen, mit gleichmäßiger Farbgebung und angedeuteter „Kantigkeit” an den runden Formen. Da das tschechische Alphabet 15 Akzentbuchstaben enthält, integrierte Menhart diese diakritischen Zeichen nicht etwa als spätere Ergänzung, sondern direkt in das Design. Dadurch weisen die Akzentbuchstaben bei Menhart eine einheitliche, harmonische Qualität auf, wie sie bei anderen Fonts nur selten zu finden ist.

Das neue, digitale Release der Menhart von Monotype ist das erste Revival dieser Schrift, seit es sie in der Bleibuchstaben-Version gibt. Menhart Display basiert auf den originalen Zeichnungen von Monotype, während eine etwas kräftigere Version mit überarbeiteten Laufweiten für Textgrößen erstellt wurde. Beide Versionen bieten volle OpenType-Funktionalität, z. B. das automatische Einfügen von Mediävalziffern, Ligaturen und Kapitälchen. Zusätzlich zu Englisch unterstützen die erweiterten Zeichensätze die meisten zentraleuropäischen und viele osteuropäischen Sprachen.

Ein lebenslanges Ziel Menharts war es, durch die Kreation von Schriften, welche besonders für den Einsatz bei tschechischem Schrifttum entwickelt wurden, andere am Reichtum der tschechischen Kultur teilhaben zu lassen. In seinen Worten: „Ich glaube, dass der tschechische Stil einer Schrift nicht von der dekorativen Zusammensetzung und noch weniger vom Ort ihrer Schaffung abhängt, sondern vielmehr von dem Temperament, mit dem sie entworfen wurde, und das ihr ihre charakteristischen Merkmale verleiht”. Diese Schrift ist eine Ode an seine Werte. Menhart Pro fängt die einzigartige Persönlichkeit des zeitlosen Designs ein, wobei gleichzeitig die Nutzungsmöglichkeiten vervielfältigt werden.

Verwandte Produkte