Franciszek Otto

Der polnische Designer Franciszek Otto schuf mehrere Schriften für Linotype, unter anderem Linotype Notec™ (1999), Brda™ (2003), JP2™ (2008) und Waza™ (2008).

Der Font Notec ist einer der Gewinner des 3. International Digital Type Design Contests von Linotype und auf der CD TakeType 3.1 enthalten.

Brda entwarf er ursprünglich für die Wochenzeitschrift Powiat und die Schriftfamilie zählte zu den Gewinnern des 4. International Type Design Contests von Linotype (2004).

JP2 wurde durch die Handschrift von Papst Johannes Paul II inspiriert und Waza durch die Schrift auf einem Kupferstich von Wilhelm Hondius (Hondt). Hondius war ein Kupferstecher des holländischen Hofes, der für den polnischen König Ladislaus IV (Wladislaw IV) der Wasa-Dynastie arbeitete.

Franciszek Otto unterrichtet Grafikdesign an der Secondary Art School in Bydgoszcz, wo seine Schriften bei den Studenten zu den beliebtesten gehören.

Verwandte Produkte