Newsletter™ Schriftfamilie


Entworfen von Ingo Krepinsky (2007)
Monospaced but no mono space. Created from 2002 to 2007 this font family is influenced by fonts like OCR-B, DIN and the work of Erik Spiekermann. Newsletter is not a real monospaced font but has the ease of recognition these fonts have - even though these fonts are often criticized for their aesthetic qualities. Newsletter has a computer-related impression but is more legible and aesthetic than real monospaced fonts are. Since 2006 Newsletter is the corporate font of the design agency ?die Typonauten?. It is eminently suitable for correspondence use. After a testing period and fine tuning it is now published.

Newsletter Bold Caps

Desktop-Fonts sind für die Installation auf einem Computer und die Nutzung mit Anwendungen konzipiert. Diese Fonts werden pro Computer lizenziert.
Webfonts werden mit der CSS-Regel @font-face verwendet. Die Lizenzen gelten für eine bestimmte Anzahl von Seitenzugriffen ohne Zeitbegrenzung.
App-Fonts sind zur Einbettung in mobilen Applikation geeignet. Die Lizenz gilt pro App und basiert auf der Anzahl der App-Installationen.
Electronic Publication Fonts sind für die Einbettung in eBooks, eMagazines oder eNewspapers bestimmt. Diese Fonts werden pro Titel lizenziert.
Server-Fonts können auf einem Server installiert und z.B. von Prozessen zur Erstellung von Objekten verwendet werden. Eine Lizenz gilt pro Server Core CPU pro Jahr.
Newsletter™ Bold Caps
















Technische Details
Digitale Daten von:
Technische Font-Namen:
Windows-Menü-Name: NewsletterBoldCaps
PostScript-Name: Newsletter-BoldCaps
Langer PostScript-Name: Newsletter-BoldCaps
Katalognummer:
15088021
Characters:
258