Opal™ Schriftfamilie


Entworfen von Hannes von Döhren
Hannes von Dohren (2008)

Über Opal™ Schriftfamilie

Opal is a text face with a noble feeling, yearning for luxury and still delivering. Because of the long ascenders that rise clearly above the capital letters, Opal should be set with generous line spacing. The typeface's design has the attributes of the oldstyle Renaissance serifs, yet Opal is not based on any specific predecessors. Through undulating strokes and sharp corners, a cutout feeling is created; Opal's letters sport inktraps at stroke junctions, which this strengthen this image in larger point sizes even further. In total, the letterforms have clear emphasis on their verticals and horizontals; they do not fear the weight on their curves. In addition to an Italic and Bold variant, Opal has a Script member of the family. Opal Script is perfectly suited for additional text emphasis, or as an alternative to the typeface's Italic.
More related documents:
Font-Neuheiten: Opal and Snoogle
Font-Artikel: Die 10 beliebtesten Font-Releases von Linotype 2009

Opal

Desktop-Fonts sind für die Installation auf einem Computer und die Nutzung mit Anwendungen konzipiert. Diese Fonts werden pro Computer lizenziert.
Webfonts werden mit der CSS-Regel @font-face verwendet. Die Lizenzen gelten für eine bestimmte Anzahl von Seitenzugriffen ohne Zeitbegrenzung.
App-Fonts sind zur Einbettung in mobilen Applikation geeignet. Die Lizenz gilt pro App und basiert auf der Anzahl der App-Installationen.
Electronic Publication Fonts sind für die Einbettung in eBooks, eMagazines oder eNewspapers bestimmt. Diese Fonts werden pro Titel lizenziert.
Server-Fonts können auf einem Server installiert und z.B. von Prozessen zur Erstellung von Objekten verwendet werden. Eine Lizenz gilt pro Server Core CPU pro Jahr.

Opal

4 Schriften



world-map map

PRO / OT TTF

unterstützt mindestens

33 Sprachen.

79 US$
In den Warenkorb
79 US$
In den Warenkorb
79 US$
In den Warenkorb
79 US$
In den Warenkorb
Verwandte Tags:
Pro